Mir ist ein Licht aufgegangen....

Dienstag, 15. November 2016


Spätestens seit ich in die Bloggerwelt eingetaucht bin hat sich mein Einrichtungsgeschmack extrem gewandelt. In unserer ersten Wohnung hatte ich eine Mischung aus gelben Wänden, Terrakotta Fliesen, blauem Sofa und geölten Weichholzmöbeln.Ich pflegte eine Art Landhauslook. Aus dieser Zeit ist inzwischen nichts mehr übrig geblieben oder wurde weiß gestrichen.



Bis auf ein einziges Stück….die Deckenlampe im Wohnzimmer. Eigentlich so unauffällig, dass ich bisher immer dran vorbei geguckt habe. Außerdem hasse ich es, wenn die Deckenlampe eingeschaltet ist. Ich mag lieber kleine Lichtquellen mit indirektem Licht.
Solche Lichtquellen haben wir reichlich (viel zu viel, wenn es nach meinem Mann geht). Für einige davon haben wir Funk Steckdosen angeschafft und ich liebe es sie mit meiner kleinen Fernbedienung auf einen Schlag alle ein zuschalten. 

So bleibt also die Deckenleuchte eigentlich immer ausgeschaltet….aber eines Tages ist sie mir nun wieder ins Auge gefallen und seit dem möchte ich sie loswerden! Ein kleines luftiges Modell sollte es werden, welches über dem Sofatisch hängt.
"Da haben wir doch aber keinen Anschluss" war der Versuch meines Mannes dieses abzuwenden.
Aber, früher für mich undenkbar, finde ich es inzwischen richtig schick, wenn das Kabel in einer „Affenschaukel“ umher hängt. Und Dank meiner lieben Nachbarin wurde dieser Anschluss auch zeitnah gelegt und die Lampe konnte angebracht werden!


Bei Superstudio* gibt es eine riesige Auswahl an Lampen, von denen  mir einige Modelle zugesagt hätten. Da sich aber mein Mann in den Wohnräumen ein Mitspracherecht eingeräumt hat, haben wir uns zusammen für dieses Modell entschieden. Ich hätte zwar noch einige Andere in der Auswahl gehabt aber die waren nicht so ganz nach seinem Geschmack....

Allerdings liebe ich an diesem Modell den freien Blick auf die Glühbirne, die leuchtenden Glühfäden sind für mich etwas Besonderes und faszinieren mich immer wieder!


Eigentlich bin ich auf den Shop durch die tolle Auswahl an "Designer Stühlen gestoßen". Schon lange versuche ich die Familie von den Schalenstühlen zu überzeugen…mit mäßigem Erfolg!

Aber gegen einen Schaukelstuhl gab es keine Einwände und das Modell aus den 80er Jahren (aus meinem Jugendzimmer, was ja damals auch jeder hatte) hätte eh nicht mehr ins Wohnzimmer gepasst.

Die anderen beiden Stühle sind für mein Creativzimmer, da die vorhandenen Holzstühle langsam den Geist aufgeben. Und bevor ich beim Basteln damit zusammen breche, mussten Neue her ;-).

Allerdings machen sie sich am Esstisch auch sehr gut und ich möchte sie noch ein wenig hier betrachten und vielleicht freundet sich der eine oder andere noch damit an (die Hoffnung lasse ich mir nicht nehmen!)

Schon vor einiger Zeit hatte ich mir, zur Probe, das Model ohne Seitenlehnen bestellt. Ich sitze eigentlich ganz gerne darauf und seit ich noch passende Polster dazu habe ist der Stuhl genauso bequem, wie jedes andere Modell. Auch , wenn das immer bezweifelt wird!
Wie sind eure Erfahrungen damit?


Wer sich nun im Shop umschaut, wird sicher über die Versandkosten staunen….da die Ware aus Spanien geliefert wird. Allerdings sind die Preise trotzdem noch sehr gut und die Lieferzeiten ganz normal. Auf das andere Modell (aus einem anderen Shop) habe ich ja 5!!! Monate gewartet.




Direkt nach diesem Wochenende beginnt für mich der Weihnachtscountdown!
Was in Amerika schon seit Jahren von vielen Bloggerinnen praktiziert wird sind Blogger-Hometouren.
Diese Tour wird von einigen Bloggern organisiert und sie zeigen dann ihre dekorierten Zuhause.

Diese Jahr findet so eine Tour auch hier bei uns in Österreich statt und ich lade euch hiermit alle ganz herzlich dazu ein!


Mein Termin für die Hometour ist der nächsteDienstag (22. November) Ich hoffe ihr schaut vorbei!

Viele liebe Grüße
 
♥♥♥
 
 
Follow my blog with Bloglovin

*Kooperation
 
Kommentare on "Mir ist ein Licht aufgegangen...."
  1. Guten Morgen, ich glaube bei mir sieht es ähnlich aus mit der Überzeugungskraft in Bezug auf diese Stühle. Einfach bestellen wär vielleicht eine Lösung, aber so richtig traue ich mich nicht. Jedoch liebäugle ich schon eine Weile mit diesem neuen Schaukelstuhl vom Schweden, vorher muss natürlich mein alter Schaukelstuhl gehen, der schon seit etlichen Jahren im Keller wohnt. Ein tolles Teil aus dunklem Rattan und super gut erhalten, nur passte tut er bei uns nicht. Also heißt es warten, bis mir jemand diesen Schaukelstuhl abnimmt.
    Deine Stühle sind genial und ich bin mir sicher, auch auf dem Schaukelstuhl sitzt man klasse!
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    das sieht ja wieder wundervoll aus bei Dir. Schade, dass ich so weit weg wohne, sonst würde ich gerne Deine Weihnachtsdekoration live bestaunen.
    Viel Spaß mit all Deinen Besuchern und liebe Grüße
    "Glückskind" Petra

    AntwortenLöschen
  3. Witzig. Ich konnte meinen Mann nach langer Zeit auch von den Stühlen überzeugen. Auf zweien fehlt nur noch ein schönes Schaf-Fell. Bist du mit der Qualität der Stühle zufrieden? Ich liebäugele mit dem Panton-Chair auf der Seite. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Astrid,
    ach ist das schön bei Dir, ich bin begeistert! Und sowohl die neue Lampe als auch die tollen Stühle machen sich ganz hervorragend bei Dir! Und jetzt geht es also schon los mit der Weihnachtsdeko? Ich bin leider etwas hinterher dieses Jahr, bei mir ist gerade erst der Herbst eingezogen... Bin gespannt, was Du Dir dieses Jahr wieder Schönes ausgedacht hast!
    Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid
    wunderschön sieht die neue Lampe aus! Überhaupt gefällt mir dein Einrichtungsstil sehr gut! Ich freue mich auf die ChristmasBilder!
    Fröhliche Grüsse aus der Schweiz
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wir besitzen seit einiger Zeit vier dieser Schalenstühle. Auf Wunsch eines einzelnen Rabenmanns alle ohne Armlehnen. Ich finde sie auch sehr bequem, wir benutzen darauf runde Sitzpolster vom Schweden, weil mir die originalen zu teuer waren. Aber vielleicht irgendwann....
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Astrid,
    die Stühle sind super chic und passen soooooo toll an deinen Esstisch. Liebäugle ja auch schon länger mit diesem Modell und bei dem Preis 😍 mal sehen... ich muss sehr stark sein.

    Für deine Christmas home tour wünsche ich dir ganz viel Spaß und viele liebe Gäste.
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid!
    Was deine Stühleproblematik angeht: ich bin gerade in der gleichen Misere. Meine Familie ist auch nur eingeschränkt begeistert von den schönen Schalenstühlen. Trotzdem habe ich (wohl beim gleichen Anbieter wie du, da auch ich Monate warten musste) mir erst mal einen zur Probe bestellt und mit einem Fell belegt. und siehe da: soooo unbequem ist das ja gar nicht (O-Ton Tochter). Zwischenzeitlich habe ich noch zwei Eames-Stühle ohne Armlehnen dazu bestellt und mit den runden Polstern von Ikea in schwarz belegt. Zuerst dachte ich selbst, dass die dünnen Polster vielleicht etwas zu unbequem werden, ist aber nicht so. Mittlerweile habe ich noch drei weitere Stühle geordert um die Sitzgruppe zu kompletieren. Davon weiß meine Familie aber noch nichts! Überraschung!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    dieser Post wäre mir fast entgangen (dein Blog aktualisiert sich grad nicht in meiner Blogroll ...)
    - aber gottseidank nur fast. Es gibt wieder so wunderschöne Bilder bei dir zu bestaunen. Die Lampe kommt echt gut - viel besser natürlich als ihre Vorgängerin.
    Witzig, dass du und ich uns vom selben Wohnstil weg bewegt haben (gelbe Wände und Weichholzmöbel hatte ich auch) und dann in ganz verschiedene Richtungen gegangen sind. Da soll noch mal einer sagen, aufgrund der Bloggerwelt sehe es überall gleich aus, hihihi!

    Die Schalenstühle passen perfekt in deine Einrichtung finde ich. Vielleicht lässt sich deine Familie ja doch noch von deren Vorteilen überzeugen ... nicht aufgeben ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Anzeige liegt daran, dass ich ihn vor einer Woche kurz mal aus versehen veröffentlicht habe und dann wieder zurück gezogen, da an dem Tag ein anderer Beitrag dran war. Das vergisst Blogger aber nicht und so wird er nicht aktuell angezeigt. Das hatte ich schon mal und war da auch sehr verwundert. Leider weiß ich auch keine Lösung, wie ich das ändern könnte! Egal, freue mich auf jeden Fall, dass du ihn doch noch gelesen hast!

      Löschen
  10. Die kleine Lampe mit großer Wirkung! Sie passt perfekt.
    Ich wünsche Die ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/cidSS1zG7u2eMapTuBsuYyvN.png