Schwarz/Weiß

Freitag, 5. Juli 2013


Schwarz-Weiß oder

auf der Suche meinen Wohnstil zu finden….


Schon immer habe ich Leute mit Wohnungen/Häusern bewundert, 
die eine Linie in ihrem Einrichtungstil haben.
Bei mir hat es viele Jahre gedauert, bis ich nun etwas gefunden habe mit dem ich mich identifizieren kann.

Natürlich habe ich immer schon meine Wohnungen eingerichtet und dekoriert.


Zuerst die Phase in Lila! Ganz viele lila Accessoires (ein paar habe ich leider immer noch).



Hiernach kam eine Blau Phase (mit blauer-gestreifter Tapete und dunkelblauem Tisch in der Küche)
Die Blau Phase ging über in die gelb-blau Phase und dazu Terrakotta. 
Alle Möbel möglichst Natur belassen.



Später inspiriert durch „Einsatz in vier Wänden“ eine rote Wand.  
(Auch die ist noch da…aber ich arbeite dran!)


Beim Einzug in unser Haus war beige-braun angesagt aber sonst schon alles sehr dezent gehalten!


Aber vor ca. 1,5 Jahren, als ich mir meine erste Einrichtungszeitung im Shabby Look und mit nordischen Elementen gekauft habe, war mir von einer Sekunde auf die andere klar wo ich hin wollte!



Über die ganzen Jahre habe ich alte Möbel geliebt und wenn ich in der letzten Zeit etwas kaufen wollte, 
habe ich immer zu weiß gegriffen.



Voller Tatendrang wird seit dem vieles im Haus umgestaltet, 
neu gestrichen und passende Deko angeschafft oder selber hergestellt.


Da  aber, z. B. bei meiner Kleidung, eigentlich immer schon schwarz meine Lieblingsfarbe ist, hat es nicht lange gedauert bis ich gemerkt habe, dass der SCHWARZ/WEISS Look genau meins ist!



Und so zieht er sich, wie ein roter Faden (lustiges Wortspiel….rot kommt mir nicht mehr ins Haus!)
durch die Einrichtung und den Kleidungsstil.




In einem meiner  Lieblingsshops ESPRIT habe ich mir gerade diese coolen T-Shirts
in dem angesagten Look gegönnt.


  Ich liebe den Style und kaufe dort sehr gerne online ein.
Der große Vorteil ist auch hier der sehr geringe Versandkostenanteil (nur 95 Cent) auch nach Österreich!

 
Hier seht ihr sie nun auf meiner neuen „weißen“ Bettwäsche,
die ich von meiner Schwiegermutter bekommen habe.
Diese hat sie von einer Kollegin, der sie von mir erzählt hat.
Ich wollte unbedingt mal reinweiße Bettwäsche...natürlich auch gerne welche von früher.


Die Kollegin hatte noch originalverpackte Bettwäsche liegen, die bestimmt schon 40 Jahre alt ist.
(Ungefähr in meinem Alter, daher passen wir auch gut zusammen)


Sie ist aus mercerisierte Baumwolle mit Seidenfinish und  Rosenmuster eingewebt.
Wunderschön !
 Passend dazu ein paar Rosen aus dem Garten!

Auch heute möchte ich mich wieder für die netten Kommentare bedanken,
die mir immer viel Freude bereiten .

Euch allen ein schönes Wochenende!


Viele liebe Güße
Astrid



Kommentare on "Schwarz/Weiß"
  1. Das was du da beschreibst kenne ich zu gut! Ich habe damals mit Blau angefangen, später kombiniert mit Grün! Terrakotta gefiel mir ( zum Glück) nie!
    Dann bin ich auch vor ein paar Jahren zu weiß und Shabby chic gekommen!
    Die Bettwäsche ist toll! Ich finde es lieb, wenn die Verwandten und Bekannten an einen denken!
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    witzig auch ich habe mit lila angefangen, daraus wurde irgentwann blau
    und dann terracotta. Die letzt schlimme Sünde war unsere Wand im Wohnzimmer-rot-
    nu isse seit noch nicht ganz einem Jahr beige und ich bin super glücklich damit.
    Ich greife zur zeit nach allem was grau und beige ist.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,

    ist doch schön, dass man immer wieder umgestalten und mit den Farben spielen kann - wäre doch sonst langweilig.
    Die T-shirts finde ich auch ganz cool und so tolle weiße Bettwäsche, ja die hätte ich auch gerne. Das Schild mit dem englischen Text und der Schokolade gefällt mir - hast du das selbst gemacht?

    Schönes Wochenende
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani,
      ja das Schild habe ich selber gemacht. Du findest die Anleitung bei meinen DIY.
      http://creativlive.blogspot.co.at/2013/01/dekoschild.html

      Löschen
  4. Liebe Astrid!

    Manchmal braucht´s eben ein paar (Irr-)Umwege ;-)

    Dein schwarz/weiß-Stil sieht super aus und man merkt bei den Bildern schon, dass du "angekommen" bist. Da steckt soviel Liebe zum Detail drin.

    Wir sind ja eher naturfarbig (beige-Brauntöne-etwas grün/gelb) unterwegs, aber ich sehe mir die Schwarz&Weiß-Welten sehr gerne an, vielleicht lande ich ja irgendwann auch dort. Im Moment fühl ich mich aber mit Naturtönen noch recht wohl.

    Schönes Wochenende!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    auch ich hatte eine Orange-Gelbe Phase mit viel Terracotta...grr. Und das hat lange gedauert, bis ich die Reste beseitigt habe. Leider gibt es immer noch die Couch...
    Aber nun ist alles Weiß-Creme-Grau und natürlich ein bisschen Grün...Dein Schwarz!
    Mir gefällt Dein Stil aber sehr gut.
    Und bei Esprit habe ich gestern auch noch für den Urlaub zugeschlagen....ich hätte sonst nicht gewusst, was ich in den Koffer packen soll *g*
    Nun kann der Urlaub kommen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so viel Klarheit bei der Einrichtung würde ich mir auch wünschen. Gerade in unserem Haus haben alle 6 Bewohner Mitspracherecht, darunter sind 4 männlich. Da leidet so manches mal der Stil. Bei dir sieht das ganz toll aus!!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    mir ging es da ganz ähnlich wie dir!
    Auch ich habe jetzt zum Weiß gefunden, im Wohnzimmer und Treppenhaus auch zusammen mit schwarz, in den übrigen Räumen eher mit Pastell. Und ich fühle mich so richtig wohl!
    Eine pinke Wand muss allerdings noch dringend gestrichen werden!
    Bei dir gefällt es mir auch richtig gut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid!
    Ich fand weiß und grau schon immer schön, aber auch ich hab mich anstecken lassen von rot und bunt! Muß doch mal Farbe ins Haus und dann bin ich aber ganz schnell wieder zu meinen Farben zurückgekehrt und fühle mich mit weiß und grau und ein bißchen schwarz und Kiefer wieder wohl!

    Obwohl, ich mag auch gern andere Wohnstile! Rot/weiß find ich auch schön! Oder ganz bunt, wie die nordischen Länder das auch gern mögen! Aber für mich ist schlicht einfach beruhigender und entspannend!

    Und jetzt zu Dir:

    Deshalb finde ich Deinen Wohnstil soooooooo schön und Deine Klamotten sind klasse! Das ist auch meins (lach)!

    Hab noch ein schönes Wochenende und ganz viel Sonne!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. liebe Astrid,

    dass ist ja ein ganz wunderbarer Post - ich habe ihn zum Post des Tages auserwählt, weil er so vielseitig ist und die Bilder so schön sind


    * ** ** * * * * *** ** ***
    Ganz besonders passend ist der Spruch

    DAS LEBEN IST VOLLER FRAGEN - SCHOKOLADE IST DIE ANTWORT

    Meine Eltern kommen gleich zu uns zum grillen und weil meine Mama eine extreme Naschkatze ist, habe ich diesen Spruch gerade auf die Holztafel vor der Haustüre geschrieben.

    Merci & einen wunderschönen Sommertag/abend für Dich

    Monique

    AntwortenLöschen
  10. liebe Astrid,

    dass ist ja ein ganz wunderbarer Post - ich habe ihn zum Post des Tages auserwählt, weil er so vielseitig ist und die Bilder so schön sind


    * ** ** * * * * *** ** ***
    Ganz besonders passend ist der Spruch

    DAS LEBEN IST VOLLER FRAGEN - SCHOKOLADE IST DIE ANTWORT

    Meine Eltern kommen gleich zu uns zum grillen und weil meine Mama eine extreme Naschkatze ist, habe ich diesen Spruch gerade auf die Holztafel vor der Haustüre geschrieben.

    Merci & einen wunderschönen Sommertag/abend für Dich

    Monique

    AntwortenLöschen
  11. Ja... Dein Stil ist super und mir gefällt jedes einzelne Foto!
    Mein Leben ist zwar komplett bunt und wuselig und vollgestellt, aber wer weiß...
    irgendwann einmal...

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    beim Esprit Online Shop bestelle ich auch zu gerne. Esprit ist eine meiner Lieblingsmarken was die Kleidung betrifft.
    Meine erste Wohnung habe ich in gelb/orange/rot dekoriert gehabt...*hüstel* Ja damals war das mal so....Mittlerweile kommt mir sowas nicht mehr ins Haus.
    Obwohl...Ich bin ja zu meinem Freund in sein Haus gezogen. LEIDER war schon alles eingerichtet. Hier bin ich gerade dabei das viele blau aus dem Haus zu verbannen....Teilweise hab ich es schon geschafft.
    Doch der blaue Kamin im Wohnzimmer lässt sich nicht verbannen ;-)
    Es gibt also immer was zu tun ;-)
    Mal sehen welcher Stil uns in 10 Jahren gefällt? *lach* Dann werden wir sagen...Oh Gott...Dieses weiß!Dieser Shabby Stil... Oder vielleicht ist es so, das wir endlich angekommen sind...Wohntechnisch gesehen ;-)

    Tina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/cidSS1zG7u2eMapTuBsuYyvN.png