DIY Anleitung Sitzkissen passend für Eames Chair

Dienstag, 19. September 2017


Wer kennt sie nicht die Designer Kunstoff Stühle. Der EAMES CHAIR ist ein Klassiker und bei den meisten Interiorbloggern und Instagram Accounts sind sie zu sehen! Sowie in jeder Wohnzeitschrift und inzwischen sind Replikate fast überall zu erschwinglichen Preisen erhältlich!
Ich liebe sie auch und erfreue mich inzwischen in jedem Raum daran.
Aber ganz ehrlich
Ohne ein Sitzkissen geht es nicht!

Natürlich gibt es sie auch zu kaufen, aber ich finde da meist den Schaumstoff zu weich und zu dünn! Und die Designs lassen auch noch Wünsche offen!

Die meisten Kissen sind ja kreisrund aber für diese speziellen Stühle gibt es auch eine spezielle Form ;-)

Nach einigen Tüfteleien habe ich die richtige Form herausgefunden und eine Vorlage erstellt. Damit ihr die auch auf eurem Drucker zuhause ausdrucken könnt habe ich sie auf A3 oder A4 Blätter aufgeteilt, die ihr dann zusammenkleben müsst.
Hier könnt ihr sie downloaden


Vorlage auf den Schaumstoff übertragen und entlang der Linie ausschneiden. Mit einem Heißdrahtschneider* geht das ganz leicht und sauber. Ich habe noch ein Modell mit einer Batterie, ich habe euch aber ein tolles Modell mit Stromanschluss verlinkt!
Die Vorlage ist ja die Umrandung des fertigen Kissens.
Für den Stoff müsst ihr noch ein paar Zentimeter dazu geben!
Dafür messt ihr die Dicke des Schaumstoffs und halbiert sie. Dieses Maß (hier 1,5cm) um die Grundform zeichnen. Dafür habe ich mir alle paar Zentimeter Punkte gemacht, die ich miteinander verbunden habe. Nun habt ihr die Schablone für den Stoffzuschnitt!
Die Kissen werden mit einem Hotelverschluss genäht. 
D.h. die untere Seite besteht aus 2 überlappenden Teilen. Dafür Schablone halbieren und noch ca. 5-6cm dazu geben!
Nachdem ihr nun die Schnittmuster angegertigt habt könnt ihr auch schon den Stoff zuschneiden. Ich übertrage die Konturen immer mit einem selbstlöschendem Stift. Hiermit habt ihr eine gut sichtbare Linie, die aber nach ein paar Tagen wieder verschwindet!
Jeweils ein Vorderteil und 2 Rückenteile ausschneiden.
Mit Nahtzugabe von ca. 1 cm ausschneiden
Die Mitte (die graden Kanten) versäubern und dann die 3 Teile links auf links zusammen nähen.
Das Kissen auf rechts wenden und die Nähte ausbügeln

Schaumstoff  hineinstecken....fertig!




Ich liebe ja den schwarz weiß Look aber mit dem passendem Stoff sind die Möglichkeiten des Designs unendlich





Noch ein Tipp für den Schaumstoff:
Greift lieber zu einer hochwertigen festen Qualität!
(der Schaumstoff, den ich verwendet habe hat ein Raumgewicht RG von ca. 40-50kg/m³
und eine Stauchhöhe SH 4, hierbei gilt: je kleiner die Zahl desto besser)
Auch wenn es im ersten Moment etwas hart ist, wenn man sich drauf setzt!
Ihr könnt dort länger und angenehmer sitzen!

Habt ihr auch das Gewinnspiel gesehen. Es gibt das ultimative Plotter-Grundlagenbuch zu gewinnen.
Bis Sonntag habt ihr noch die Möglichkeit mit zu machen!




Alle meine Ideen auf Pinterest - follow me!
Follow my blog with Bloglovin

*Affiliate Links

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!




Kommentare on "DIY Anleitung Sitzkissen passend für Eames Chair"
  1. Wauw! I like your style.

    Best whishes,
    Renske
    www.rennebol.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist dein Kissen geworden. Besonders gut gefällt mir, dass man es auch einmal waschen kann. Leider gibt es sehr wenige Sitzkissen, die man waschen kann. Mit dem Hotelverschluss habe ich auch schon gearbeitet, allerdings hatten die Kissen bei mir eher eine eckige Form.
    Eure Stühle sehen jetzt wirklich toll aus und ihr könnt drauf bestimmt lange Sitzungen haben 😉
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe auch gekaufte Kissen, die nicht waschbar sind, das wollte ich bei den selbst genähten natürlich besser machen, besonders wenn weißer Stoff dabei ist!

      Löschen
  3. Liebe Astrid - die Kissen machen sich super auf deinen Stühlen. Schwarz-Weisse Streifen sehen echt gut aus zu den weissen Stühlen und dem Holztisch!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  4. Naja du liebe..so einfach ist das nun auch nicht...
    Aber du hast dir wieder große Mühe gemacht,danke vielmals.
    Schick sehen sie aus,und ich werde sie ja bald testen können.Ich freu mich schon darauf.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    mit diesem tollen Tutorial machst du bestimmt ganz viele Eames-Besitzer glücklich. Super erklärt und bebildert! Ich hab mir dein Bild mal gepinnt, obwohl ich noch lange brauchen werde, meinen GG von diesen Stühlen zu überzeugen - schnief.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid, Deine Kissen sind super schön geworden. Du kannst Schaumstoff übrigens super mit einem elektischen Küchenmesser schneiden. Geht ganz einfach und man braucht kein zusätzliches Werkzeug kaufen (falls natürlich eines in der Küchenschublade schlummert...). Mein Messer schneidet mehr Schaumstoff als Braten *grins*!
    Schönen Mittwoch und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Das hast Du wieder super gemacht!
    Ich habe den Wire Chair und der geht erst recht nicht ohne Sitzkissen!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid