DIY Strickkissen und müde Augen im Schlafzimmer

Dienstag, 28. März 2017

Seit ihr auch schon den großen Maschen verfallen?! Überall sieht man grob gestrickt....bis riesig XXL gestrickt und ich würde soooooooo gerne eine "Arm Knit Blanket" besitzen.....
(Eine tolle Möglichkeit so eine kostengünstig selbst zu machen könnt ihr am Ende dieses Beitrags sehen!)
XXL Strick, Sleeping Eyes, DIY Strickkissen, SnapPap, Wimpern

In jungen Jahren habe ich öfter mal zur den Nadeln gegriffen und immer voller Elan ein neues Projekt gestartet. Leider kam es selten zur Vollendung. Sehr gerne schaue ich bei Tanja von mx living und bewundere ihre Strickkünste!
So kam es, dass ich nun auch unbedingt etwas mit dickem Garn stricken wollte.

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

Da ich aber wieder befürchtet habe, dass ich es nicht zu Ende bringe habe ich mir erstmal ein günstiges (aber sehr flauschiges) Synthetik Garn bei NKD gekauft, welches mit Nadelstärke 10 gestrickt werden sollte. Das war mir aber eigentlich zu dünn und außerdem hatte ich mir diese Holznadeln in Stärke 20 schon gekauft. Daher die einfache "Rechnung" 2x10 ist 20! Also habe ich das Garn einfach doppelt genommen!

Mit den dicken Nadeln schafft man eine Reihe in kurzer Zeit, sind ja nur ein paar Maschen, aber es war anstrengender als ich gedacht hatte, diese "Besenstiele" zu benutzen.
Im Nachhinein hätte ich lieber Rundstricknadeln, wie diese hier* genommen. Da sind die Nadeln kürzer, dafür die Verbindung dazwischen 1,50m lang. Das wäre dann sicher leichter zu händeln gewesen.

XXL Strick, Sleeping Eyes, DIY Strickkissen

Aber irgendwann habe ich es dann aber doch geschafft 2 Platten fertig zu stricken die ich dann mit fast noch einem ganzen Knäuel der Wolle zusammen gehäkelt habe.

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

Trotz Maschenprobe ist die Kissenhülle größer geworden als geplant und als Auflockerung wollte ich ihr noch ein Label verpassen. Schon länger wollte ich so ein "Lederlabel" aus Snappap mit den müden Augen auf etwas aufbringen. Bisher war das aber immer zu groß... aber hierfür hat es perfekt gepasst. Ja, die Wimpern sind mit dem Schneideplotter aus Snappap ausgeschnitten (das funktioniert!)
Mit einem Stoffkleber (waschecht)* auf das Kissen aufkleben. Okay... man könnte auch nähen, aber es sollte schnell gehen!

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

Und da die "müden Augen" zur Zeit mein Lieblingsmotiv sind habe ich sie mir auch noch aus Flexfolie ausschneiden lassen und auf Kissenhüllen gebügelt.

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

In den Kommentaren zu meinem Stablampen DIY hat mir eine liebe Leserin geschrieben, dass sie sich die Lampe auch mit den schlafenden Augen vorstellen könne. Das hat mich gleich überzeugt und ich finde das Motiv passt perfekt in die schmale Lampe! Danke für die Anregung!

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen


Der Schrankanhänger ist ein DIY von hier.

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

Auch in diesem Wäschesack* kommt keine schmutzige Wäsche sondern der beherbergt den Abfalleimer. 1. gefällt es mir so besser und außerdem kommt so unser Hand nicht in Versuchung dort hinein zu schauen.... (und durchzuwühlen)

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

Seit die ersten Kunstoff-Schalenstühle* bei uns im Essbereich eingezogen sind liebe ich sie noch viel mehr und für den günstigen Preis habe ich noch ein paar mehr angeschafft die einfach nur als Beisteller herhalten.

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen

XXL Strick, Sleeping Eyes, Wimpern, SnapPap, DIY Strickkissen


Nun möchte ich nochmal auf die Chunky Knit Decken zurück kommen. Für alle, die auch gerne so ein Modell hätten aber aus preislichen Gründen davon absehen, kommt hier eine Alternative:

Mimimia Blog  XXL Decke und Sitzkissen aus Fleecestreifen mit der Hand stricken | Chunky Knit mal anders

Nicole, zeigt auf ihrem tollen DIY Blog Mimimia wie man das aus Fleecedecken hinbekommt. 
Ist das nicht der Hammer?!

Mimimia Blog  XXL Decke und Sitzkissen aus Fleecestreifen mit der Hand stricken | Chunky Knit mal anders

Steht auf jeden Fall auf meiner todo Liste und ist eine geniale Möglichkeit doch so eine XXL Decke zu bekommen!

Mimimia Blog  XXL Decke und Sitzkissen aus Fleecestreifen mit der Hand stricken | Chunky Knit mal anders


Auch Nicole ist ein sehr creativer Kopf und ein Besuch auf ihrem Blog Mimimia lohnt sich auf jeden Fall.




Bezugsquellen:

Flexfolie
Snappap
Stoffkleber (waschecht)*

Follow my blog with Bloglovin

Kommentare on "DIY Strickkissen und müde Augen im Schlafzimmer"
  1. Liebe Astrid,
    so viel Schönes und brauchbare Tipps gibt es bei Dir zu entdecken, ich stöbere gleich noch ein wenig bei Dir herum.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, freut mich sehr! Viel Spaß beim stöbern!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    jetzt bin ich gerade froh, das ich es geschafft habe, ein grünes Kissen mit goldener Flexfolie zu verschönern (was mir bei Dir so irre gut gefiehl), da kommst Du mit weißen Kissen und schlafenden Augen...grins.
    Aber auch das gestrickte Kissen finde ich mega schön.
    Und ich schließe mich Judika einfach mal an...es gibt soviel schöne und brauchbare Dinge bei Dir zu entdecken und ich sage einfach mal: "Danke für diese vielen tollen Inspiratione!"
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      ich inspiriere euch soooooooooom gerne und bedanke mich für die lieben Worte!

      Löschen
  4. Hallo Astrid,
    ich weiß schon gar nicht mehr was ich noch zu Deinen DIY's schreiben soll. Wahrscheinlich ähneln die sich jede Woche.
    Also das gestrickte Kissen sieht super aus. Meine Schulter würde diese schwere Strickerei nicht mitmachen (leider). Die Schlafaugen Kissen sind auch total klasse. Ach überhaput das ganze Zimmer ist wunderschön. Du bis einfach eine DIY Künstlerin...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      und ich danke dir für jeden deiner Kommentare. Du schreibst immer so nett und ich freue mich immer wahnsinnig darüber!

      Löschen
  5. Hallo liebe Astrid,
    jetzt ringe ich mich als stille Leserin doch mal zu einem Kommentar durch ;) Das Kissen ist echt toll geworden. Was ich allerdings noch viel mehr interessiert ist das an die Wand gestelle Brett, ist das mit Beton-Tapete bezogen? Diese Art der Tapete oder Folie suche ichs chon ne ganze Weile, die die ich hier oder in Holland bekomme, gefäält mir nie so richtig.
    Kannst du mir verraten wo man sowas herbekommt?
    LG,
    Mellie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mellie,
      die Schaltafel habe ich mit einer Fototapete von Pixers beklebt. Die haben eine unglaubliche Auswahl an solchen Strukturen! Schau mal in diesem Post: https://creativlive.blogspot.co.at/2016/10/weitere-veranderungen.html
      Da siehst du es noch besser!

      Löschen
  6. Liebe Astrid,
    das wie du es nennst "müde Augen"-Motiv gefällt mir, sieht klasse aus auf dem Kissen und dem Snappap-Schild. Das weiße Kissen ist traumhaft schön und wirkt toll in deinem cleanen Schlafzimmer. DANKE für die Inspiration, alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Grosse Maschen sehen klasse aus und bei dir - wie immer - wunderbar in Szene gesetzt mit all deinen schönen Wohnelementen. Die müden Augen gefallen mir sehr!
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    das Kissen gefällt mir richtig gut und ist ganz mein Geschmack
    und auch die Idee mit den schlafenden Augen in der Stablampe ist toll.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefallen die GROSSEN MASCHEN
    auch sehr. Mir geht es ähnlich - ich habe früher auvh eher selten ein Strickwerk fertig bekommen.
    Mal sehen. Vielleicht wage ich mich mal dran.
    Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    dein Kissen ist fertig!! und ist toll geworden auch die schlafenden Augen aus Snappap und geplottet sind super dazu!! Was mich total von den Socken haut, ist die Decke! Ganz ehrlich.... ich habe so ein Chunky Plaid gestrickt und finde es auch wunderschöne, aber..... für den täglichen Gebrauch ist das nix! Es lässt sich nicht vermeiden, dass das gute Stück fusselt und Knötchen bekommt. Also nur gucken, nicht anfassen!! Da sind die Fleecedecken wesentlich pflegeleichter und die gestrickte Decke sieht klasse aus!!! Das schaue ich mir mal genauer an!

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wow love that knitted pillow. Beautiful photos.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich bin den groben Maschen verfallen :D Ich liebe es einfach. Allerdings kann ich nur häkeln und das auch nur so "anfängermäßig" bzw. einfache Muster. Ich habe es mir aber selbst beigebracht, also könnte ich mich auch mal am Stricken versuchen. Finde Strickmuster nämlich generell etwas hübscher. Deine Kissen sehen wunderschön aus und die Decke.. hach, bin verliebt.

    Liebe Grüße

    Ella von www.sonofabeach.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,

    Hammer cool... und so anstrengend sieht das aus, da fang ich ja schon an zu schwitzen nur vom zusehen ;)
    also ich kann nur sagen mega cool, mega tolles Schlafzimmer, super Ideen einfach spitze ich bin restlos begeistert.....
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  14. PUUUUH mit so dicke STRICKNADLN hab i no nia gstrickt...
    des werd i aber sicher mal ausprobiern,,..
    des kann ja lustig ausschaun,,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid

Auto Post Signature

Auto Post  Signature