DIY Trittstein

Dienstag, 6. September 2016


In den letzten Wochen hat es leider ein paar Scherben bei uns gegeben. Meine Lieblingsschale von House Doctor ist mir runter gefallen und ein paar Tage später ging noch eine schwarz-weiße Schale kaputt.


Die Scherben habe ich aufgehoben, um sie zu recyceln.
In Planung war also ein Tritt/Dekostein fürs Beet.
Als Grundlage habe ich mir eine Platte mir 25cm Durchmesser in dieser Form gegossen.
Bei der Betonuhr habe ich sie auch schon mal genommen. Dafür habe ich den tollen Kreativbeton verwendet aber für diese Zwecke reicht ein "normaler" natürlich auch.


Ich selber musste 2 mal an mischen, da ich nicht abschätzen konnte, wieviel ich brauche.
Daher habe ich euch die Mengen aufgeschrieben:
  • 5 Becher (ca. 200ml von IKEA) Zement
  • 5 Becher feinen Sand (z.B. Spielsand)
Wasser solange zugeben, bis ein pampiger Brei entsteht.... (leider keine Mengenangabe)

Den Beton in die Form geben und 24h besser 48h aushärten lassen
 


Die Schalen, bzw.  Scherbenstücke mit dem Hammer noch etwas zerkleinern.


Wenn die Scheibe ausgehärtet ist kann man sie mit den Scherbenstücken belegen.
Dafür habe ich etwas Fliesenkleber an gemischt  und auf die Scheibe auftragen.


Tipp: ruhig etwas dicker auftragen, damit man auch die gewölbten Teile gut eindrücken kann.
(Hätte bei uns ruhig etwas mehr sein dürfen und glatter streichen....aber mein Mann hat das so gemacht, wie man es wohl für Fliesen verwendet..... habe mich dann geärgert....aber hilft nichts....beim nächsten Mal mache ich es so, wie ich es will!!!!)


Auch den Fliesenkleber gut aushärten lassen und dann die Fugenmasse anrühren.


Dafür habe ich Fliesenkleber mit schwarzer Acrylfarbe und Wasser angerührt.
Diese Masse muss dann von den Scherben wieder herunter gewaschen werden und nur die Fugen sollten gefüllt sein.


Da bei uns einige der Scherben nicht ganz so tief versenkt werden konnten ist es nun kein Trittstein sondern ein dekorativer Hingucker im Beet geworden!



Zusammen mit den Leuchtsteinen gibt es doch ein schönes Bild!


 
 
Diese Woche ist unser Urlaub zu Ende gegangen und nächste Woche beginnt auch die Schule wieder!
Hallo Alltag....du hast uns wieder.
 
Wünsche euch eine tolle Woche
 
♥♥♥
 
 
Kommentare on "DIY Trittstein"
  1. Eine tolle Idee, das würde mir für unseren Garten auch gefallen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Du hast deine wunderschöne Schale super weiterverwendet! Sieht sehr dekorativ aus.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Astrid,
    eine sehr gute Idee, was man nicht alles weiterverwendet kann, man muss nur drauf kommen ;-) sehr schön hast du es gemacht.
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Astrid,
    wie schade das die zwei hübschen Schalen zerbrochen sind. Aber Shit happens. Wie schön das du dann so ein Schmuckstück aus den Scherben hergestellt hast. Das sieht wirklich ganz toll aus und du kannst dich an deine Schalen erinnern. Tolle Idee wie immer ;O)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Astrid,
    Upcycling vom Feinsten!! So hast du weiter Freude an deinen "Schalen".
    Wirklich schön geworden. Männer sind bei solchen Sachen wohl eher pragmatisch veranlagt - zwinker.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh mir tut das weh das die schönen Schalen kaputt gegangen sind.
    Nun du hast etwas daraus gemacht..sieht gut aus,aber du kennst mich ja schon Beton ist nix für mich wenn es auch mir sehr gut gefällt.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    du schaffst es ja wirklich aus ALLEM ETWAS zu machen! Gefallen mir gut. Sollte wieder die Mischmaschine anwerfen, was ich, ehrlich gesagt, auch schon getan habe :)!
    Eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Da bekommt man direkt Lust was zu zerdeppern;)Sowas kann ich mir auch gut auf einem Regal oder an der Wand vorstellen. Danke für die Inspiration. Bei deiner Kreativität könntest Du selbst aus dem Inhalt der Restmülltonne noch etwas bezauberndes diy'en.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Astrid,
    wirklich schade um die schönen Schalen aber der Trittstein ist auch sehr hübsch und macht sich gut in eurem Garten. Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Die Trittsteine sind richtig, richtig schön geworden. Gefällt mir sehr! Hast du vielleicht Lust mit diesen Projekt bei unserem Wettbewerb "Mach Mal Garten Eden" teilzunehmen? Dabei kannst du einen von sechs tollen Preisen gewinnen, zum Beispiel eine Werkbank von Wolfcraft oder ein Garten-fit-mach-Set von MOTIP DUPLI Mehr Informationen findest du unter: https://www.mach-mal.de/wettbewerb/18/wettbewerb-mach-mal-garten-eden?PHPSESSID=gfapkp734q4l5uukpj2c90cu46 Ich würde mich freuen! Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön....so hast du deine Lieblingsteilchen doch immer in der Nähe....
    Und mit den Leuchtsteinen....richtig schön...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee, sieht klasse aus. Und so haben die zerbrochenen Lieblingsstücke noch ein zweites Leben.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  13. Witzig, diese Woche erst hatte ich in einem Buch farbige Trittsteine gesehen und mich gewundert, wie man das wohl macht. Voilá, jetzt weiß ich es. Vieeeelen Dank! Dein Blog ist soo super, ich freue mich immer über jeden Beitrag.
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Bin echt begeistert über dieses kreatve Recycling - tolle Wirkung.
    LG este

    AntwortenLöschen
  15. Wieder einmal eine ganz tolle Idee. Sehr schön geworden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. suuuuuper schöne idee und umsetzung!!! bin begeistert! :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    das ist in der Tat dekorativ und ein Hingucker! Nun haben die Schalen eine zweite Chance zu gefallen - und auf diese Weise halten sie bestimm auch länger ;-)
    Sehr tolle Idee, danke!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  18. Na da hat das Schalen Unglück doch noch ein hübsches und praktisches Ende genommen.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Liebe Astrid...
    ... wie immer eine großartige Idee!
    Gefällt mir sehr sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  20. Ein traumhaft schöner Trittstein ist das geworden! Es hat also manchmal auch Vorteile, wenn mal etwas kaputt geht :-) Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid