Es wird ruhiger werden....

Dienstag, 21. Juni 2016

....hier auf dem Blog, da es im wirklichen Leben immer turbulenter wird!


Mit schwerem Herzen schreibe ich heute diese Zeilen!

Seit Mai habe ich bei meiner Arbeitsstelle die Stunden aufgestockt, daher muss ich hier kürzer treten, da ich meine "Blogstunden" nun im Büro verbringe!



Wie und in welcher Form es hier weiter geht weiß ich noch nicht.....auf keinen Fall möchte ich jeden Post damit beginnen "nun war ich so lange nicht mehr hier" oder "so viel Zeit ist vergangen seit ich das letzte Mal gepostete habe" Das lese ich viel zu oft und es nervt schon ein wenig!


Ganz schließen möchte ich meinen Blog allerdings auch nicht, da es mir immer so viel Spaß macht  zu Posten. Ganz abgesehen von den creativen Dingen, die ich so gerne tue und dem Fotografieren, welches meine große Leidenschaft ist.


Leider ist das Interesse am Blogs ja auch sehr zurück gegangen und manchmal kommen nur noch sehr wenige Kommentare an.
Das liegt sicher auch daran, dass ich selber nicht oft zum Kommentieren komme.....


Über den Sommer wird es sowieso immer ruhiger auf den Blogs.....
und dieses Jahr wollte ich mich auch mal wieder nur mit einem Buch in den Garten setzen und den Sommer genießen!


Also lange Rede kurzer Sinn....erstmal werde ich mich hier rarer machen und sehen wohin der Weg führt!



Ich möchte mich bei all meinen Leser (innen) ganz herzlich bedanken. Ihr habt mir in den letzten 4 Jahren soviel Freude bereitet. Mit Begeisterung habe ich eure Kommentare gelesen und mich gefreut, wenn euch meine DIY, Deko und Einrichtungsideen gefallen haben!

Es war eine wundervolle Zeit und wir sehen uns sicher wieder.....
(Habe doch noch sooooooooo viele Ideen, die ich umsetzen möchte)

Also werdet ihr ab und zu von mir hören!

Und wer noch ein paar Blicke in unser Zuhause werfen möchte kann hier bei Homedeco schauen.
Dort gibt es eine kleine Homestory über mich und einige Bilder, die ich sicher noch aufstocken werde.

https://homedeco.de/profile/creativlive/


Wünsche euch aber jetzt schon mal einen wundervollen Sommer!

♥♥♥


Kommentare on "Es wird ruhiger werden...."
  1. Liebe Astrid.
    Das kenne ich nur zu gut. Habe mich vor einigen Monaten mit den gleichen Gedanken rumgeschlagen. Aber das Leben 1.0 hat eben Vorrang und manchmal ist man selbst dort mehr gefordert,so dass das Bloggen kürzere treten muss. Ich habe dieses Jahr auch ruhiger gemacht und weniger gepostet, weil das Leben so turbulent läuft. Aber das darf es ja auch. Dein Blog ist ja auch ein Teil von dir und deinem Leben und es wird sicher bald wieder Zeiten geben in denen du mehr Zeit fürs Bloggen und Co. findest. Du solltest aber bis dahin keinen Stress haben,dass du es MUSST. Ich wünsche dir alles alles Gute und schicke dir liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid!
    Oh, das ist aber schade. Ich kann es aber auch gut verstehen. Der Tag hat nicht unendlich viele Stunden und es soll auch noch Zeit zum Leben genießen bleiben.
    Ich werde aber deine kreativen Ideen sehr vermissen und hoffe, doch hin und wieder von dir zu lesen.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid
    Das ist aber sehr schade. Ich habe immer jedem Dienstag entgegen gefiebert und gehofft wieder von dir zu lesen. Natürlich kann ich deinen Schritt verstehen. Das normale Leben fordert einen und es bleibt nicht immer genug Zeit für den Blog. Ich merke das gerade selber, da ich mit meiner 91 jähriger Oma beschäftigt bin und für sie viele Dinge regeln muss. Da bleibt einiges liegen. Aber das bloggen soll Spaß machen und nicht in Stress ausarten. Ich wünsche dir auch einen schönen Sommer und freue mich jetzt schon wieder von dir zu hören. Ich liebe deine DIY Ideen und deine schönen Fotos.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, willkommen im Club "Wenig Zeit wg. Arbeit". Ich gucke mir auch immer alles an, aber der Rest bleibt wirklich auf der Strecke.
    Aber auch das macht trotzdem Spaß und ist kein Grund aufzuhören:)))) GLG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    schade, dass es hier ruhiger wird, denn auch wenn ich auch wenig kommentiere, so lese ich doch immer gerne bei dir. Aber ich denke überall wird es weniger, die schnelleren Dinge werden eher bevorzugt wie bei vielen FB, IG o.ä. So freue ich mich auf deinen nächsten Post.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und einen schönen Sommer!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist wirklich sehr schade zu lesen :(
    Ich bin hier immer sehr gerne vorbei gekommen und habe mich von dir inspirieren lassen :) Du hast mir überhaupt erst meinen schon lange zuhause stehenden Plotter näher gebracht :D Und ich liiiiebe dein Buch!

    Aber natürlich kann ich dich auch verstehen... Freizeit ist viel wichtiger als die virtuelle Welt ;)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    jetzt muss ich mich gleich mal an meiner eigenen Nase fassen, hab auch
    schon lange keinen Kommentar mehr hinterlassen bei Dir. Aber ich lese
    immer ganz fleißig, meistens aber irgendwo unterwegs aufm Tablet und
    da ist es mit dem Schreiben immer so umständlich. Allgemein merk ich schon
    auch, dass es ruhiger wird aufm Blog. Aber das wahre Leben steht halt nun
    mal an erster Stelle. Ich hoffe, wir werden trotz allemnoch ganz viel
    von Dir lesen und mach Dir keinen Stress, egal wie langs dauert - ich
    freu mich immer über einen Post von Dir.
    Lass es Dir gutgehen, glg Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schade. Ich mag Deinen Blog sehr und Deine DIY, von denen ich das eine oder andere auch umgesetzt habe oder auf meine Todo-Liste steht. Aber ich freue mich auch auf wenige Posts, denn natürlich verstehe ich es, wenn du kürzer tretest. Es soll ja immer noch Spaß machen und nicht im Stress enden.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  9. Sie haben Sie Lavendel bereit, Schale gegeben. Bilder von Blumen sind außergewöhnlich . Was noch schöner und entspannender als ein langer grüner Garten und Blumen Sommer sein ?! Mein Ziel für eine lange Zeit und Ich mag enorm kreative Arbeiten. Wir freuen uns auf neue Beiträge.
    Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,

    mein erster Gedanke war: och man schade! Denn ich lese unglaublich gerne bei Dir bzw. am Liebsten gucke und staune ich. Ich liebe Deine kreativen Ideen und Deine Fotos. Dennoch kann ich Dich verstehen. Das Spagat zwischen Job, Familie, Freizeit, Leben 1.0 ganz allgemein und dem Blog ist manchmal wirklich ein ganz großes. Und auch ich mag es nicht ständig lesen zu müssen "lange war ich nicht mehr hier" oder "endlich mal wieder ein Lebenszeichen"..... und auch ich stelle fest, wie die Bloggerei zurück geht und es macht mir Sorgen. Sorgen auch, dass immer mehr gehen bzw. viele auch nur noch bei Insta anzutreffen sind.

    Doch das sind Dinge, die muss jeder ganz persönlich für sich entscheiden. Jeder, der bloggt, entscheidet sich irgendwann mal dafür Blog und hat dann aber eben genauso die Freiheit wieder damit aufzuhören, zu pausieren oder nur dann zu schreiben wie er es möchte. Nichts muss, alles kann. Und irgendwann verschieben sich eben auch mal wieder die Prioritäten.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Liebe und Gute, bei alledem was Du nun tust und wenn Du mal wieder was bloggenwertes hast und die Zeit dafür findest, es zu zeigen.... dann nur los damit. Ich freu mich drauf ♥

    Lass es Dir gut gehen,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dir eine gute Zeit und freue mich jederzeit wieder von dir zu hören, liebe Astrid!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid, deine Entscheidung ist nachvollziehbar, wenngleich ich es natürlich schade finde. Denn in meinen ruhigen Minuten (leider auch viel zu wenig) genieße ich es, in so tollen Blogs zu lesen, die vielen schönen Fotos anzuschauen und Anregungen für DIY einzuholen. Ich wünsche dir alles Gute! Und ich hoffe, dass du es doch hin und wieder schaffst, hier aktiv zu sein, um Menschen wie mir für einige Momente das Leben zu versüßen.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,
    da sitzen ja viele im selben Boot, was die Zeit zum bloggen angeht.
    Ich habe irre viele Ideen und Notizen für Blogbeiträge doch an der Fertigstellung happert es. Man möchte auch neben der Arbeit die Natur bei den warmen Temperaturen genießen.
    Nachdem ich erst dieses Jahr mit dem Bloggen begonnen habe, dachte ich schon nur bei mir ist es so schleppend. Beruhigend deinen Post und die Kommentare der Anderen zu lesen. So kann ich ohne Druck weitermachen.
    DANKE Dir für diesen Artikeln und da ich dich auf meiner Leseliste habe, erfahre ich ohnehin wieder davon, sobald du wieder etwas für uns hast.
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    das ist eine gute Entscheidung, beim bloggen etwas zurückschrauben aber bitte NICHT SCHLIESSEN :o) Mir geht es seit einiger Zeit selbst so, das zum bloggen irgendwie keine richtige Zeit und Muse gerade ist, und Instagram geht viel schneller, wenn auch nicht so schön ausgearbeitet ;o) Ich möchte auch gerne wieder bloggen, aber da muss das reale Leben wieder besser passen.

    Und ja, ich möchte auch die posts nicht immer mit ... Du weisst schon anfangen. Entweder ich schreibe einen post ohne grosse Entschuldigung etc., oder ich schreibe keinen.

    Mach's gut und Dir auch erst mal einen schönen Sommer! Ich denke auf IG lesen wir uns nach wie vor :oD

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  15. Renate aus Kaisheim21. Juni 2016 um 09:39

    Hallo Astrid,
    deine Entscheidung ist zu verstehen und ich glaube lieber etwas weniger als gar nicht mehr. Ich schaue bald jeden 2. Tag was es neues gibt bei dir, z.B. die blauen Kissen will ich gleich nach meinem Urlaub in Angriff nehmen, wobei ich immer noch mit den Plissees hadere, habe noch nicht das richtige Papier bekommen. Nun wird dein Buch durch gearbeitet und hin und wieder gibt es ja hoffentlich was zu sehen.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit, bis bald
    Renate

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,

    ich kann dich gut verstehen. Du weißt, ich bin gerne hier. Freue mich immer über deine tollen Bilder und Ideen, aber ich weiß auch, wie zeitaufwendig es ist, solche Posts zu machen. Mit Familie, Haus, Hund und Job ist das oft ein echter Drahtseilakt. Du wirst mir fehlen. Umso größer wird die Freude sein, wenn du dich doch gelegentlich hier meldest !!!

    Ich wünsche dir eine gute Zeit.
    Winke, winke und einen dicken Drücker!!!

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid, ich bin recht neu hier aber mir gefällt es sehr! Es gibt absolut keinen Grund warum Du Deine posts mit solchen Worten beginnen müßtest, es ist Dein blog und Du kannst mit ihm machen was Du willst, er ist keine Verpflichtung - nur Freude. Wenn die Ideen sprudeln zeigst Du sie uns vielleicht, wenn das Leben überwiegt warten wir geduldig. ♥nic

    AntwortenLöschen
  18. Oh nein :o( das ist ja nicht schön... ich habe dich erst vor Kurzem für mich entdeckt :o( Kann es aber nachvollziehen, denn ich merke selbst, dass so ein Blog viel Zeit in Anspruch nimmt, die zwar unendlich viel Spaß macht, aber ein schlechtes Gewissen gegenüber der Familie verursacht. Mein Blog ist noch ganz frisch und ich ziehe den Hut, dass du 4 Jahre so wundervoll geblockt hast. Ich habe also erst einmla noch genügend zum Schnüffeln bei dir. Alles Gute für dich.
    Liebe Grüße aus Dresden
    MulliMu alias Mareen

    AntwortenLöschen
  19. Hei, ales hat seine Zeit. Und mit bloglovin ist man doch immer auf dem aktuellsten Stand. Dieses "Ups, tut mir leid, schon wieder so lange nicht gepostet" geht mir auch manchmal auf den Nerv. Und Nullposts ohne Inhalt, nur, damit man etwas postet, sind auch nicht so toll.
    Nimm Dir Zeit - und dann haust Du einen raus :-)
    Ich freu mich drauf.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  20. oooch, du wirst schon nen weg finden deine!? ideen zu posten

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Astrid,
    ich finde es auch schade,kann es aber auch gut verstehen.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sommer.
    Vielleicht bis demnächst hier auf deinem Blog oder wo.auch immer.
    Viele Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid,
    das ist zwar schade für uns Leser, aber durchaus zu verstehen. Einen Blog zu schreiben bedeutet viel Zeit aufzuwenden. Im Sommer ist das Bloggerleben sowieso ruhiger...Genieße Deine freie Zeit in Deinem wunderschönen Garten (der Strandkorbplatz ist wohl der ideale Leseplatz)!
    Liebe Grüße
    "Glückskind Petra"

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,
    ich bin ein bisschen traurig... aber solange wir nicht ganz auf dich verzichten müssen ist alles gut!
    Ich werde mich aber definitiv über jeden Post von dir weiterhin freuen und ihn mit Begeisterung lesen. Ob nun regelmässig oder nicht.
    Verstehe dich da voll und ganz. Oft musste ich selber schon feststellen, dass das echte Leben einen voll im Griff hat und einfach keine Zeit für das Kreative bleibt oder es schlichtweg zu kurz kommt.
    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe sehr, dass es hier nicht ganz still wird...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Astrid,
    auch ich gehöre zu den eher "stummen" Leserinnen - aber mir gefällt dein Blog.
    Und was immer so kommen wird, werde ich lesen.
    Mach´dir keinen Kopp - solange du den Blog nicht ganz schließt ( das fände ich doof;) )wird schon passen, was kommt - diese Entschuldigungen "nun war ich so lange nicht mehr hier" oder "so viel Zeit ist vergangen seit ich das letzte Mal gepostete habe" nerven mich auch - einfach nur sagen, daß momentan mehr nicht geht, reicht völlig aus!

    Möglichst viel Spaß bei allen, was du tust - bis bald

    Sei lieb gegrüßt von
    Sabine aus WO(rms) ♡

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Astrid,
    schade aber ein herzliches Dankeschön für deine bisherige Post und die vielen tollen Inspirationen. Werde deine Beiträge sehr vermissen... Auch wenn ich mich mit den Kommentaren sehr zurückgehalten habe, war ich spätestens jeden Dienstag auf deinem Blog. Wünsche dir alles alles Liebe und hoffe du findest gelegentlich noch etwas Zeit für neue Beiträge. ;-)Viele Grüße aus dem Schwarzwald - Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Astrid,
    schade, aber ich kann dich sehr gut verstehen. Zeit ist etwas sehr wertvolles und soll dir dienen und nicht umgekehrt. Genieße deinen sehr schönen Garten und wenn du dann und wann Lust hast, schreib wieder.
    LG und eine schöne Zeit wünscht dir
    este

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Astrid,
    es ist schade, dies zu lesen. Aber natürlich ist es auch nachvollziehbar und ich kann dich gut verstehen.
    Ich freue mich jedenfalls, weiterhin von dir zu lesen, auch wenns nicht mehr so oft ist.
    Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, ich bin seit Jahren stiller Leser. Es ist unglaublich toller Blog, mit so vielen tollen Ideen. Ich bewundere die Kreativität. Grüße aus dem Nordosten Deutschlands.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Astrid,
    auch wenn es hier ein wenig ruhiger ist, weil dein Leben 1.o vorrang hat, komme ich trotzdem weiterhin gerne hier vorbei :) Es ist doch auch schön nur ab un an hier vorbei zu lesen und Du sollst ja auch noch spaß an deinem Bloghaben und dich nicht dadurch unter Druck gesetzt fühlen!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Astrid!
    Oh wie schade, ich habe immer wieder gerne bei dir vorbei geschaut....aber ich kann es auch gut verstehen.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Astrid,
    manchmal spielt das Leben eben so oder......
    Ich schaue im mer gerne vorbei und freue mich auf ein Lebenszeichen immer zwischendurch...
    wenn es passt....
    Dir alles gute.....in der zwischenzeit lese ich in deinem Büchlein...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Astrid,

    Ich bin erst vor wenigen Monaten auf deinen Blog aufmerksam geworden...

    Zwar hab ich bislang noch keinen Kommentar geschrieben, trotzdem bin ich aber ein riesen Fan von dir, deinem Blog, den DIYs und auch deinem Buch und schaue 2 bis 3x die Woche, ob es neue Post von dir gibt...

    Umso bedauerlicher finde ich es natürlich, dass du "unsere kurze gemeinsame Zeit" nun schon wieder beenden bzw. stark reduzieren möchtest :-), wenngleich ich natürlich gut verstehen und nachvollziehen kann, dass sich aus den verschiedensten Gründen die Prioritäten im Leben manchmal verschieben können und man sich wieder auf Wichtigeres konzentrieren muss...

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute fürs reale Leben und hoffe von Zeit zu Zeit auf ein Lebenszeichen von dir hier in der virtuellen Welt!

    Liebe Grüße schickt dir Dana

    AntwortenLöschen
  33. Ist ja absolut verständlich.....
    gerade im Sommer, aber auch mit den Mehrstunden im Büro...
    ich freu mich auf den nächsten Post.. egal ob in zwei Wochen oder in zwei Monaten :)

    alles Liebe!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Astrid,
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Sehr schade! Trotzdem bin ich natürlich froh, dass es nicht endgültig ist. Ich werde auch weiterhin immer wieder hier reinschauen und wünsche Dir eine tolle Zeit ♡
    Liebe Grüße
    Adriane

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Astrid
    Ich spüre in jeder deiner Zeilen, wie schwer es dir fällt diese Entscheidung zu fällen.
    Aber das positive ist doch: Du hörst nicht auf, sondern es wird nur etwas weniger !
    Das der Broterwerb natürlich vorgeht...ist sonnenklar...du wirst schon einen Mittelweg finden, bei dem es dir gut geht :-)

    Ich wünsche dir alles Liebe
    Astrid

    AntwortenLöschen
  36. Genieße die Zeit, liebe Astrid! Du hast sie dir verdient! Und ich freue mich über jedes "Hallo" dass ich wieder von dir lesen werde. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Astrid,
    schade - deine Ideen haben mich immer inspiriert meinen Hintern vom Sofa zu bekommen. Verstehen kann ich es und bin froh, dass auch Du "nur" ein Mensch bist. Deine Leistungen hier waren und sind großartig! Ich hab mich oft gefragt, wann macht die das nur. Ich schau dennoch ab und an vorbei und freu mich auf Neues. Alles, alles Gute.
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Astrid,

    so geht es mir auch seit einiger Zeit. Mehr Arbeit, keine Muße für den Blog. Ich würde so gern mal wieder fotografieren und bloggen aber die Zeit fehlt oder das Wetter spielt nicht mit.

    Und nicht zuletzt sollte man selber bei alledem zu kurz kommen. Auszeit mit Buch im Garten ist in unserer stressigen Zeit mehr als lebensnotwendig. Ich wünsche dir alles Gute, werde dich aber dennoch sehr vermissen. Auch wenn es seit Monaten nur für ein 'Gefällt mir' gereicht hat habe ich Text und Bilder immer sehr genossen.

    Fühl dich lieb gedrückt von,
    Kristina (kroetinchen)

    AntwortenLöschen
  39. Mir geht es teilweise genauso, auch wenn ich immer noch reglmäßig schreibe. Trotzdem fehlt einem die Zeit und ich kann dich nur zu gut verstehen. Trotzdem würde ich mich freuen weiterhin, auch wenn es dann nicht mehr so oft sein wird, von dir zu lesen. Das richtige Leben hat eindeutig Vorrang.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Astrid,
    jetzt überhäufen wir dich aber mit Kommentaren ... grins ...
    Ich kann nur von mir sagen, dass mir die Zeit auch oft knapp ist.
    Da heißt es selber bloggen oder Kommentare schreiben, also entscheide ich mich fast immer für das Erste.

    Bloggen soll Spaß machen und keinen Stress ...
    Ich lese seeeeeeeeeeeeeeeeehr gerne bei dir, egal wie oft oder selten du postest.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Astrid, es ist schade für uns, aber natürlich verständlich. Demnächst werde ich selber auch kürzer treten beim Bloggen. Ich hoffe aber, dass du dir ab und zu doch nochmal die Zeit nimmst, einen Beitrag im Blog zu schreiben. Instagramm bleibt doch leider ein "Eliteverein für Smartphone-Besitzer", und merkwürdigerweise besitzt sowas noch nicht jeder (ich auch nicht). Viel Erfolg im Beruf und eine schöne Zeit wünscht dir
    Ursel

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Astrid,
    ich bin eher eine stille Leserin, schreibe nur selten Kommentare.
    Ich finde es schade, das du hier etwas kürzer trittst, habe aber natürlich auch großes Verständnis dafür. Umso mehr freue ich mich dann, wenn ich wieder mal einen Post von dir lese...
    Tolle Fotos und DIY, vielen Dank für diese Inspiration.
    Viele Grüße aus dem Bayerischen Wald
    Tina

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Astrid, schade, dass man erst schreiben muss, dass man nicht mehr so viel Zeit hat und seltener zu lesen ist, um so viele Kommentare zu bekommen wie heute.
    Ja, ich finde auch, dass es insgesamt weniger geworden ist mit dem Kommentieren. Aber man muss auch viel Zeit investieren und die hat nicht jeder immer.

    Ich versuche mir einfach zu sagen, dass jeder der mich überhaupt liest ein Gewinn ist.

    Wenn du nun so viel mehr arbeiten musst, ist es verständlich, dass du weniger Zeit
    für den Blog hast.
    Ich bin allerdings sicher, dass wir trotzdem immer wieder hier gucken, wenn du wieder
    auftauchst!!

    Viel Glück
    und lG
    Rosinchen

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Astrid,
    ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute und Spass bei der Arbeit.
    Es wäre schön, wenn du noch ab und an die Zeit für's Bloggen findest.
    Liebe Grüsse
    Deine stille Leserin Anke

    AntwortenLöschen
  45. Jetzt habe ich dank deines tollen Buches erst deinen Blog entdeckt und dann willst du dich verabschieden!? Das gefällt mir irgendwie gar nicht. Ich hoffe doch sehr, zukünftig noch mehr von Dir zu lesen :)
    Dein Buch SCANDI DIY habe ich ganz frisch gerade rezensiert und natürlich auch gleich etwas nachgebastelt ;)
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Astrid,
    ich finde es schade, das zu hören - dennoch hat Leben 1.0 nunmal Vorrang. Ich habe mich immer sehr gefreut, wenn ein neuer Blogpost online ging und deine DIY sind einfach super. Aber wie es nunmal so ist - für alles im Leben gibt es seine Zeit... Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute und freu mich weiterhin, wenn du ab und zu mal was postest. Lg Brigitte

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Astrid,
    deine wunderschönen fröhlichen Gartenfotos stehen ja schon fast im Gegensatz zu dem, was du uns erzählst. Ich finde es auch sehr schade, dass wir nun weniger von dir hier lesen werden, aber ich kann es natürlich total verstehen. Ich selber arbeite Vollzeit und muss mir sehr oft die Zeit für das Bloggen "stehlen" und sehr oft schaffe ich es nicht. Mir würde allerdings ein wichtiger Teil im Leben fehlen, wenn ich das Bloggen ganz aufgeben würde und so hoffe ich, dass es auch bei dir ein bisschen so ist.
    Ich würden dich schon arg vermissen, wenn du ganz weg wärst!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda




    AntwortenLöschen
  48. Liebe Astrid,

    ich finde es wirklich super schade, dass du bald weniger Zeit für deine Leidenschaft hast, kann dich aber auch voll und ganz verstehen. Ich habe selbst einen Blog und weiß, wie schwer es manchmal ist alles unter einen Hut zu bekommen. Ich wünsche dir für die Zukunft, dass du weiterhin so viel Freude an deinen Projekten hast und hier weiter machen kannst. Es wäre wirklich super schade um dich und deinen Blog, wenn du aufhörst. Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass du schon ganz bald weitermachen kannst : )

    Kreative Grüße,

    Gaby

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Astrid,
    wir haben zu Danken!!! Ich bin natürlich auch etwas traurig, habe aber auch vollstes Verständnis für deine Entscheidung. Es ist ein Balanceakt. Das wahre Leben ist halt das reale und das kann man schließlich nicht ignorieren. Ich hoffe trotzdem sehr, dass dich deine Kreativität früher oder später doch noch zum Zurückkommen "zwingt" ;)
    Hab eine wundervolle Zeit und genieße deinen wunderschönen Garten.
    Ganz liebe Grüße,
    Kama

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Astrid,
    ich kann Dich sehr gut verstehen, werde aber ganz oft nachgucken, ob Du Sehnsucht nach uns hast und ob Dir wieder was Besonderes eingefallen ist. Da ich von Deinen Ideen immer fasziniert bin und auch angeregt werde, werde ich Dich doch vermissen.
    Habe eine wunderbare Zeit für Dich und tue immer nur das, was Dir gut tut.
    LG
    Maria

    AntwortenLöschen
  51. Na, meine Liebe, über mangelnde Kommentare kannst du dich bei diesem Post ja nun wirklich nicht beklagen ;-) Schade!
    Vielleicht hören wir ja doch ab und zu mal wieder von dir! Das hofft Ursel, die zur Zeit auch ein wenig in der Versenkung verschwunden ist

    AntwortenLöschen
  52. Ach Astrid, mach dir keine Gewissensbisse, du bist mit deinem Buch am Höhepunkt angekommen, niemand kann verlangen, dass man wöchentlich so tolle und gut vorbereitete DiY`s präsentiert wie du es immer gemacht hast. Danke für deine Zeit und deine Inspirationen, ich bin mir ganz sicher, dass du uns im Herbst wieder (vielleicht monatlich) deine genialen Einfälle präsentierst. Bis dahin einen tollen Sommer wünscht dir gerlinde aus Wien

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Astrid!
    Danke, dass Du Deine kreativen Ideen auf Deinem Blog veröffentlichst! Da ich erst seit ein paar Monaten Deinen Blog verfolge, schaue ich täglich hinein, da ich immer wieder etwas Neues entdecke, das mich fasziniert. Habe mittlerweile auch Dein Buch zuhause, das tolle Ideen enthält!
    Aber ich verstehe, dass Du hier kürzer treten musst, ich selbst habe 2 Töchter, einen Job und die eigene Freizeit ist oft zu kurz. Hauptsache, Du hörst nicht ganz auf, da wäre ich traurig, denn Dein Blog inspiriert sehr! Glg Ute aus Pfarrkirchen, OÖ

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Ute, freue mich zu lesen, dass dir mein Buch gefällt. Viel Freude damit und liebe Grüße in meine Nähe!

    AntwortenLöschen
  55. habe großes verständnis für deine entscheidung, ich müsste sie angesichts meiner fülle im alltag ebenso treffen.
    freue mich aber riesig wenn du mal wieder postest!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Astrid! 😊 zuerst war ich erschrocken über deine Zeilen aber ganz ehrlich, hab kurz nachgedacht.... ich find es voll ok dass du etwas kürzer trittst! Die Realität verlangt schon viel von einem ab und ich als ein riesen Fan von dir 😉 weiß wieviel Zeit so ein DIY verschlingt, geschweige denn ein Blog! 🙈 Moni von ladystil meinte mal ich solle damit anfangen! War auch mal kurz dran.... war aber zu doof beim einrichten des Blogs! 😂 heute bin ich froh drüber denn die Zeit hätte ich nicht mehr dafür! Respekt dafür was du geschaffen hast und wenn du mal keine Zeit hast.... auch egal! Lieb sein Leben, genieß es und wenn du Lust und Zeit zum Bloggen hast dann freuen wir uns auf deinen Beitrag! 😀👍di machst für dich und dein Leben das richtige! 👌 ich finde es Top! Fühl dich gedrückt und bis baaaaahaaaaald!!!! 😘

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Astrid,
    so lange du nicht ganz weg bleibst und uns deinen tollen, wunderschönen blog lässt - alles gut ;-)
    Ich glaube, das versteht jeder, dass irgendwas auf der Strecke bleibt, wenn man mehr arbeitet.
    Alles Gute weiterhin - und ich freue mich immer wieder von dir zu sehen.
    Liebe Grüße
    Simone Macp.

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Astrid.
    Oha! Soooo viele Kommentare zu diesem Thema ... Man merkt, dass wir alle wissen, wovon du sprichst. Klar ist es schade, wenn wir "weniger Astrid" bekommen. Das ist aber allemal beseser, als "gar keine Astrid" ;)
    Und wir können uns ja durch deinen Blog bis zum Anfang zurücklesen, falls wir dich zu sehr vermissen.
    Ganz sicher gewöhnst du dich bald an die neue Arbeitszeit und dann - du wirst schon sehen - findest du auch wieder Zeit und Muse, dich ums Bloggen zu kümmern. Und bis dahin: mach's gut und lass dennoch ab und zu von dir hören! Herzliche Grüße vonKarin

    PS - Das mit den wenigen Kommentaren ist so eine Sache ... ich kommentiere wirklich viel bei anderen, erhalte aber ganz selten Kommentare zurück. Ob ich mich darüber ärgere? Naja, ein bisschen vielleicht. Aber wirklich entmutigen tut es mich nicht. :D

    AntwortenLöschen
  59. liebe astrid, da ich lange zeit unterwegs war, lese ich diese zeilen erst heute und kann mich all den vorschreibern nur anschliessen....aber ich hab auch eine bitte an dich: bevor du dich ganz zurückziehst, sag mir doch bitte mal die namen (so du sie denn weißt) von dem weißen mohn und dem zierlauch allium....so wunderschön und ich bin schon soo lange auf der suche nach denen...lg anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid