Beton-Ostern und Gutscheinhalter

Dienstag, 1. März 2016


Schon lange auf meiner todo Liste:
Silikonformen anfertigen und diese dann mit Beton ausgießen.
Spätestens seit ich die Beiträge von Petra (House Nr. 12) und Jen (bij jen) gesehen habe
war klar dass es zu Ostern BETON gibt!
Anleitungen gibt es im Netz ja genug...hier nun meine in Kurzform:



In einen Eimer mit Wasser reichlich Spülmittel geben und das Silikon hinein drücken.
So eine Silikonkartusche ist leider nicht besonders ergiebig!
Für diese 2 Eier hat gerade so Eine gereicht.
Es sind allerdings auch 2 größere Plastikeier gewesen.


In der Anleitung von Petra hat sie auch drauf hingewiesen, dass man Gummihandschuhe tragen sollte.
Hatte ich leider vergessen aber möchte ich es hier unbedingt nochmal erwähnen!
Gummihandschuhe tragen!!!!
(sonst hat man eine Weile zu tun, bis die Hände wieder sauber sind!)
 

Also Silikon aus dem Wasser nehmen und zusammenkneten. Um das Ei formen und ca. 1 Tag trocknen lassen. Die Form soweit aufschneiden, dass man den Beton hinein füllen kann.
Auch ca. 1-2 Tage trocknen lassen und dann aus der Form nehmen.


Seit ich bei der lieben Smilla gesehen habe, wie sie Betoneier aus Hühnereiern herstellt stand das auch auf meiner Liste (der Post ist ja nur 2 Jahre her...), die hiermit nun um 2 Punkte kürzer geworden ist.
So geht´s: Eier auspusten, das eine Loch zukleben, in das Andere den Beton einfüllen.
Nach der Trocknungszeit (1-2 Tage) das Ei ab pellen!


Da ich reichlich Beton übrig hatte habe ich ihn in einen Plastikbeutel gefüllt, diesen als Quadrat zugeklebt und in die Mitte ein Gewicht gestellt.
So ist eine Art Kissen entstanden, in das ein Teelicht gestellt werden könnte.
Zur Zeit liegt dort ein Ei in einem Nest.



Die Betoneier in verschiedenen Größen habe ich auf einem Tablett dekoriert.
Dazu ein Glitzer- Ei und Hase, die es letzten bei Ernstings Family gab.





Wie ihr ja wisst erscheint in 4 Wochen mein Buch. Vom Verlag habe ich Bescheid bekommen, dass es nun im Druck ist und wie geplant am 28. März erscheint.
Das ist ja leider nach Ostern....
falls ihr es aber gerne zu Ostern verschenken wolltet habe ich dafür einen Gutschein erstellt.


Dazu kann man einen Halter aus Draht biegen und damit den Gutschein z.B. in einen Blumentopf stecken.
Draht 2x um einen runden Gegenstand wickeln und ein langes Ende übrig lassen um es in die Erde zu stecken.


Den Gutschein gibt es als Ostervariante aber auch eine Neutrale, die für Geburtstage verwendet werden kann.



 

Gutscheine zum Download

 

Nun noch ein bisschen Osterdeko....natürlich in schwarz/weiß gehalten!









Allerdings hat eine andere Farbkombi für Ostern mein Herz erobert....
die zeige ich euch dann beim nächsten Mal!

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche

Diesen Beitrag schicke ich zur der MitMachMission zum Thema “AllerlEi im März”!
der German Interior Blogger.




Kommentare on "Beton-Ostern und Gutscheinhalter"
  1. Liebe Astrid,

    ich würde sagen, du bist schon mal vorbereitet auf Ostern ;-) Ich finde die Schwarz/weiß gestreiften Eier ja sehr schön! Hast du diese auch mal selbstgemacht?
    Ich muss gestehen, ich habe gestern im Drogeriemarkt Budni einfach weiße Plastikeier erstanden, die ich demnächst noch bearbeiten werde ;-)

    Dir einen guten Start in den Tag.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schwarz weiß gestreiften Eier habe ich mal bei Butlers gekauft

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Astrid,
    gaaaaaanz zauberhaft, auch das Kissen .... !!! Ich finde es wundervoll, dass jetzt das Betongatschfieber ausgebrochen ist. Mir gefällt das sensationell gut. Wie du ja weißt, versorgt mich meine Schwester. Dennoch danke für diesen inspirativen Post. Ich bin ja immer sehr, sehr, sehr .... gerne hier!
    Drück dich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    es macht richtig Spass mit den Silikonformen, gell? Das wird sicher nicht deine erste und letzte Abformung gewesen sein. Bin gespannt, was dir alles noch so einfällt...die Eier sind auf jeden Fall toll geworden! Übrigens habe ich sogar die Gummihandschuhe vorher etwas eingeölt, also einen Schuss Salatöl in den Händen verteilt, sonst bleibt das Silikon auch daran hängen, das gleiche gilt, wenn man ohne Handschuhe arbeitet: Immer gut vorher einölen!!!

    Wünsche dir weiterhin viel Spass beim Betongatschen (wie die Elisabeth das nennt)
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,
    die Eier sind super schön geworden! Und es sieht ja gar nicht so kompliziert aus, Vielleicht trau ich mich ja doch noch ans "Betonieren". Deine schwarz-weiße Oster-Deko ist ein Traum, sooo viele schöne Sachen...
    Vorallem der Drahtkorb hat es mir sehr angetan ;)
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  5. Ostern läuft bei dir, würde ich sagen ;-)
    Da bekomme ich tatsächlich Lust, auch ein bisschen was von dem Dekozeugs rauszukramen.
    Tolle Ideen, die du mit dem Beton umgesetzt hast, klasse!
    Hast du die Schaltafel draußen verwittern lassen oder nachgeholfen? Ich habe zumindest schon mal das fiese Gelb abgeschliffen ...
    Hab einen schönen Tag ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schaltafel ist uralt! Habe sie von meinem Vater und der besitzt sie sicher schon 40 Jahre! Wäre toll, wenn man das selber machen könnte!

      Löschen
  6. Hallo Astrid,was für ein Post..
    Super mir gefallen ja die Betonsachen alle gut,nur das Gematsche mag ich gar nicht.Ich habe auch schon mal probiert aus Silikon Formen zu machen,der Geruch stört mich aber voll.Das warten bis es hart ist hat gedauert.Naja Geduld ist nicht meins..
    Super schön,ist dein Post,ich empfinde ein wenig Wehmut,weil ich so eingeschränkt bin.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Ohja, Beton-immer wieder schön! Einiges steht auch noch auf meiner todoliste, z.B. solch ein Kissen. Nette Idee dort ein Ei sitzen zu lassen. Ich glaub hier muss ostertechnisch auch mal langsam die Deko fertig werden ... hab nach deinen Bildern richtig Lust dazu bekommen.
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer total klasse, ich find deine Osterdeko super und bin schon auf die nächste gespannt!!!
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid, bevor ich deine Hühnerei Betoneier weiter unten gesehen habe, dachte ich mir:Jeder normale Blogger macht es sich leicht und nimmt Hühnereier, Astrid baut sich gleich noch ne Silikonform dafür, damits so richtig DIY ist! Du bist echt der Hammer. Und dann machst du ZUSÄTZLICH noch Beton Hühnereier.Sehen echt toll aus.ieder mal ein schönes DIY ala Astrid :) LG YVe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    Deine Betoneier sind toll. Gerade durch die unterschiedliche Größe der Eier macht sich das Arrangement im Tablett richtig gut. Schlicht und doch sehr wirkungsvoll. Die restliche Deko gefällt mir auch sehr gut. Schwarze Eier sind klasse.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,

    wie immer sooo schön. Die Eier und auch die restliche Deko. Kann ich nicht direkt bei Dir einziehen....

    Und auch auf diesem Weg nochmal DANKE für Deine Tipps bezüglich meiner Basteleien.(Heute die Buchstaben Folie entfernt, mal gespannt.... ob ich es sofort in die Tonne klappen muß)😕

    AntwortenLöschen
  12. Liebe astrid,
    jetzt bist du auch infiziert......
    Ich habe gerade eine Hasenform gemacht.....bin jetzt auf den Betonhasen gespannt....
    Dein Betonkissen ist der Knaller, kommt auf meiner Betonliste drauf....
    Letztes Jahr habe ich auch Betoneier gemacht......freue ich mich immer noch drüber....
    Gerade geht meine Leidenschaft über auf Gipseier.....Die mag ich auch total ....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh das Betonnest ist wirklich klasse.
    Ich will ja auch schon ewig mal was beton machen... bin aber noch nicht dazu gekommen..
    Mensch ich muss das mal machen.. gefällt mir gerade wieder sooo gut bei dir!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  14. Wow - bei dir ist es ja schon richtig österlich! Deine Gutschein-Halter-Idee ist mal wieder klasse und für mich top, weil total simpel. Die Beton-Eier mag ich auch, aber da bin ich mal wieder zu faul für. Obwohl die sooooo schön sind! Freue mich schon auf dein Buch! Ganz liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid
    Danke für deine Anleitung - vielleicht getraue ich mich jetzt endlich mal Silikonformen selbst herzustellen. Bis anhin habe ich mir das nicht zugetraut. Aber so sieht es noch recht einfach aus und den Tipp mit den Handschuhen ist gespeichert ;-)
    Deine Osterdeko sieht super gut aus.
    Herzliche Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid, deine schwarz-weiß-(beton)graue Osterdeko gefällt mir sehr. So viele schöne Teile und Ideen! Allerdings bin ich auch auf die Farben gespannt, die du uns noch präsentieren wirst.

    AntwortenLöschen
  17. Wow. Soviel Ostern auf einmal. Ich glaube ich werde jetzt doch noch dekorieren. Das war die Motivation, die ich brauchte. Danke
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  18. Wie toll toll toll, ich kann es auch kaum erwarten endlich Osterdeko zu basteln und gestalten. Das mit dem Beton merke ich mir auf jeden Fall gleich mal vor^^

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,
    ganz tolle Betoneier zieren deinen Tisch.
    Diese Matscherei hbae ich letztes jahr ausprobiert und es war herrlich die Sachen entstehen zu sehen.
    Nun bevölkern Hasen, Eier, Lämmer den Garten und das Haus. Es macht echt viel Spaß.
    Deine Zebraeier finde ich spitze und ganz besonders gratuliere ich dir zu deinem Buch.
    Bin schon gespannt auf deine nächste Osterdeko.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Ach, liebe Astrid, ich liebe deine DIY's samt den immer so tollen Fotos. Es ist einfach immer alles so stimmig und wundervoll anzuschauen. Falls ich es hier noch nicht zum Besten gegeben habe: Ich freue mich sehr für dich, dass schon bald dein Buch erscheinen wird. Es hätte mich auch sehr gewundert, wenn nicht... Denn deine Ideen und die Art alles so schön zu präsentieren, ist einfach buchreif!!!
    Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  21. Ach diese Todo Liste... meine ist so lang, so alt kann ich gar nicht mehr werden :-)!
    Deine Beton Eier sehen super aus! Und die restliche Deko natürlich auch.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  22. Ist das wieder eine tolle Oserdeko-Idee! Astrid, ich bin dafür, dass du nach dem Buch auch eine eigene Deko-Kollektion herausgibst. An Beton habe ich mich bisher noch nie ran getraut - liebe die Sachen aber sehr!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid!
    Die Idee mit der Silikonform ist ja wirklich genial! Vielen Dank!
    Und Gratulation zum Buch!
    Liebe Grüße und hei hei, Daniela

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Astrid, und immer wieder überzeugt der Name Deines tollen Blogs ;)
    Deine Eier sind mega geworden!! Hier schaut es noch zu 100 % unösterlich
    aus. Arbeit und gesundheitliche Ausfälle haben mich durch und durch erfüllt ;)
    Bei Dir schauts jedenfalls schon richtig schön aus. Dir ein ganz schönes WE, Liebe Grüße, Lina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Astrid!

    Was du alles mit Beton zauberst.. das ist ja ganz toll... danke für die tolle Inspiration :)

    Alles Liebe,
    Caro

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Astrid,
    wunderschöne Osterdeko und klasse Ideen! Da muss ich wohl doch noch mal ran... Lieben Dank für die Inspiration!
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag! Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  27. Bin gerade das erste Mal über deinen Blog gestolpert und ich muss echt sagen - Ich bin begeistert. Selbst als totaler Bastel / Kreativ- Legastheniker denke ich, dass wir mit Hilfe deiner überragenden Osteranleitung das hinbekommen. Ich stöber jetzt mal weiter und teile deine Seite mal!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid