DIY-Scrabble-Kissen und Buchvorstellung

Dienstag, 9. Februar 2016



Bestimmt habt ihr es alle schon mitbekommen....die liebe Meli vom Blog Fräulein Lampe hat ein Buch herausgebracht.
Wortgewandte Wohnideen....und der Titel ist Programm!
In ihrem liebevoll gestaltetem Zuhause zeigt sie inspirierende Ideen rund um die Gestaltung mit Wörtern.
Schilder, Körbe, Fotos Papiertüten, Tafeln, Kissen und noch vieles mehr....nichts ist vor ihr sicher und wird zum Teil mit ihrer beneidenswerten wunderschönen Handschrift gestaltet.

Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und obwohl sich bei mir zu hause auch schon viele Dinge mit Schrift befinden habe ich noch soooooo vieles entdeckt, was ich unbedingt nachmachen möchte.


Gleich auf dem Cover hat es mir das Scrabble-Buchstaben-Kissen angetan. Also habe ich mich gleich ans Werk gemacht um es nach zu arbeiten.
Zur Abwechslung wollte ich mal nicht das überall präsente A nehmen, sondern den Anfangsbuchstaben vom Vornamen meines Mannes....
Da ich es aber unbedingt in meiner momentanen Lieblingsfarbe Rosa gestalten wollte, habe ich mich dann doch für den Buchstaben entschieden, den "alle" weiblichen Personen hier im Haushalt tragen!


Die Ziffern habe ich mir aus Freezerpapier ausgeschnitten, auf den Stoff gebügelt und mit Stoffmalfarbe ausgemalt.
(So wie hier, hier und hier .....wer schon länger mit liest weiß, dass ich es immer für Schablonen benutze und drauf schwöre!)


Für den besonderen Akzent habe ich schwarzes Biesenband  eingenäht und natürlich ist das Kissen mein neuer Favorit auf dem Sofa!





Meli und ich haben uns ja in München zu einem "Blind Date" verabredet als ich einen Termin bei meinem Verlag hatte. Der Grund dafür war ein Video, welches zu meinem Buch erscheinen soll.
Mehr dazu in ein paar Wochen....
Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und haben geredet, als ob wir uns schon ewig kennen!

Nicht nur deshalb ist es mir eine besondere Freude ihr Buch hier bei mir vorzustellen.
Sondern es ist eines der tollsten Bücher, welches ich in der letzten Zeit in der Hand gehabt habe.
Es quillt über vor Ideen mit Buchstaben und Wörtern das Heim zu verschönern.
Auch passend zu meiner schwarz/weiß Vorliebe sind Beispiele dabei.


Schaut nur diese tolle Handschrift an. Ich wünschte ich hätte auch nur den Ansatz dieser Begabung!

Außerdem war alles so liebevoll verpackt
und dann habe ich auch noch diese wundervolle (von Hand beschriftete!!!!) Tasse bekommen.



Bei jedem Paket, dass hier ankommt, ist unser Teo mindestens genau so gespannt, wie wir.
Er liebt die Verpackung, am liebsten Luftpolsterfolien....
Den Inhalt musste er sich natürlich auch noch anschauen und ich habe schnell die Kamera gezückt
um das fest zu halten, natürlich mit der passenden Seite aus dem Buch, wo der wunderschöne
Golden Retriever Cooper abgebildet ist!


Nun noch einen kurzen Einblick ins Buch, wo ich besonders beim Thema Frühling und Ostern hängen geblieben bin.


Dieser Hasenteller ist mir letztens im Baumarkt aufgefallen, 50% reduziert....wer kann da schon nein sagen.... Ich habe ihn auch gar nicht mehr weg gestellt, sondern gleich mit in die Deko aufgenommen!



Nun sammle ich schon ausgepustete Eier, die ich dieses Jahr genau so gestalten möchte!


 
 

♥♥♥

Kommentare on "DIY-Scrabble-Kissen und Buchvorstellung"
  1. Das kann ich mir gut vorstellen, dass sich da die zwei Richtigen getroffen haben.
    LG birgit

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Astrid!
    Ja, das Buch muss ich auch haben! Mein erster Gedanke, als ich es bei Melly gesehen habe war, das es perfekt für dich passen würde. :-) Wie schön, dass ihr euch getroffen habt, vielleicht hat sie ja mal Lust auf eine Reise nach Österreich und wir machen ein gemeinsames Treffen? ;-)
    Dein Kissen ist wiedermal toll geworden und das A passt ja eigentlich auch für deinen Mann.
    Danke für deine lieben Worte zu meinem Schmuckkästchen. Ich freue mich sehr, dass ich das Motiv retten konnte, aber du kannst dir sicher vorstellen, dass das Nachzeichnen jede Menge Arbeit war.
    Liebe Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön und endlich wieder etwas für uns, die keinen Plotter besitzen. Das Papier sollte ja nicht das Problem sein und der Buchstabe wär bei uns auch genau richtig. Wir haben nämlich alle einen Vornamen mit A oder B, selbst die Hausfliege.
    Euer Hund ist mir bisher nie so richtig aufgefallen, der ist wirklich süß, deinen Hasenteller hätte ich auch im Baumarkt nicht stehen lassen. Ich glaube, ich muss mich mal wieder in die Richtung der Baumärkte begeben, wenn der Sturm bei uns hier vorbei ist.
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  4. Bei deiner tollen Vorstellung des Buches bin ich total neugierig geworden. Bestimmt auch bei mir bald im Bücherregal :-). Das Kissen in rosa ist super - kommt frau sofort in Frühlingsstimmung!
    Lg
    Sali

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen ist echt toll geworden! Das würde bei mir auch sehr gut rein passen :) In das Buch von Fräulein Lampe bin ich auch total verliebt und habe mir schon das ein oder andere ausgeguckt, was ich gern auch mal ausprobieren möchte.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    das Kissen ist ne Wucht, aber wen wundert's?
    Ich freue mich immer wieder auf's neue, wenn du einen Diy-Post herausbringt. Jedesmal super schön.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Wow!
    Liebe Astrid, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
    Dein Kissen ist super schön geworden und das Biesenband macht es perfekt.
    Ich bin schon sehr neugierig auf Dein Buch und nun muss ich mir wohl auch noch Melis Buch kaufen...es sieht toll aus!
    Und könntest du mir vielleicht verraten, in welchem Baumarkt ich auf Hasenteller- Jagd gehen soll? ;)
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid, dein Kissen ist ein Traum, das muss ich unbedingt nachnähen. Und danke für den Buchtip, das kommt auf meine Wunschliste! Herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    das Kissen ist dir wieder wunderbar gelungen und das A ist eben doch immer schön. So ein I wie in Ines sieht da eher langweilig aus. Wie toll, das Du Meli kennenlernen konntest. Ulkiger Weise sind einem Menschen, die ähnliche Interessen haben, oft sympathisch. Man versteht sich ja quasi blind ;-).
    Den Hasenteller besitze ich seit dem letzten Osterfest auch und habe mir dazu passend eine Glasglocke gekauft. Durch Zufall habe ich noch 3 passende Eierbecher auf einem Flohmarkt ergattert und so ist mein Ostertisch für dieses Jahr schon fast perfekt. Mal sehen wann es Fotos gibt.

    Liebe Grüße und wenn Du mal nicht mehr weißt, wohin mit den ganzen "alten" Kissen... Du hast ja meine Adresse :-)
    Ines♥

    AntwortenLöschen
  10. Astrid - wie immer sieht es ganz zauberhaft. Die Meli hat aber auch super Ideen und von dir wurden sie ganz zauberhaft umgesetzt. Bin auf weitere gespannt... Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    das schöne Buch durfte heute auch hier einziehen.....
    Bin schon sehr gespannt....
    Dein Kissen ist Mega.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    wirklich genau mein Geschmack. Das Buch und das Kissen und der Hase, mei ist der süüüüß! Ich habe sogar noch einen Rest Freezer Papier vom letzten Kissen hier. Da könnt ich gleich loslegen!
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  13. Das Kissen ist mal wieder super liebe Astrid. Das Rosa sieht echt toll aus, ein perfekt abgestimmtes Gesammtkonzept.LG Yve

    AntwortenLöschen
  14. Sieht total klasse aus und die Ostereier werde ich dieses Jahr auch nur mit Schriftbanderolen machen. Wie näht man eigentlich so ein Biesenband ein?????
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Biesenband habe ich hier mal bei dem Fuchskissen gezeigt:
      http://creativlive.blogspot.co.at/2015/09/diy-fuchskissen-mit-anleitung.html

      Löschen
  15. Astrid, soooooo ein schöner Post!
    Das Kissen ist ein Traum, das Biesenband ist das Tüpfelchen auf dem I, ah, Moment dem A ;)
    Und dankeschöön für all die klasse Fotos und Worte.
    Drück Dich, Du Liebe.
    Meli

    AntwortenLöschen
  16. Da sind einfach wieder so schöne Dinge dabei.
    Das Kissen finde ich klasse, aber auch der kleine Hase, der den Kartion trägt, süß.
    Das Buch muss ich mir auch noch zulegen, sieht und hört sich toll an.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Astrid, habe mir gleich das Buch bestellt;). Du bist einer meiner Lieblingsbloggerinnen! Du machst immer soooooooooooo tolle Sachen! Nach unserem Umbau muss ich ganz viele Sachen von Dir in die Tat umsetzen. Danke für Deine Ideen und fürs Teilen. Herzliche Grüße, Stephie

    AntwortenLöschen
  18. ich bin immer hin und wech ob deiner grooooooooßen kreativität und deinen schönen fotos!
    scheint ein sehr inspirierendes buch zu sein, aber die widmung ist natürlich der knaller!
    bekomme ich auch eine in deinem buch? :-)
    fühl dich herzlichst gegrüßt und mit guten wünschen bedacht...
    amy

    AntwortenLöschen
  19. Hi Astrid,
    ein tolle Inspsirationsquelle und Dein Kissen nenn ich mal gelungen!
    Ob Du es glaubst oder nicht, ich habe die Cameo noch nicht ausgepackt!
    Ich scheitere quasi schon beim Gedanken an die Installation....örgs!
    Ich finde einfach keine Zeit mich in Ruhe damit auseinanderzusetzen, aber Freezerpapier
    bestell ich mir schonmal, damit es später dann nicht daran scheitert!
    Freu mich schon sehr auf Dein Buch!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Buchvorstellung, macht neugierig und ja, Frl. Lampe hat eine wirklich aussergewöhnliche Handschrift! In deinen Osterhasenteller habe ich mich gerade schockverliebt ♥ soooo niedlich, den hätte ich auch nicht stehengelassen!
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,

    so schöne Bilder! Herrlich! Da bekomme ich gleich Lust auch so ein schönes Kissen zu basteln!
    Das Buch von Meli ist toll. Ich habe es mir auch zu gelegt.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid,

    Sehr schönes Kissen und ich als Scrabble Fan hebe somit meinen Daumen gleich zweimal hoch! I like!!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid du suchst dir Inspirationen bei Fräulein Lampe und ich such mir Inspirationen bei dir auf deinem wunderbren Blog, denn für mich bist DU ein Vorbild! Danke für den Buchtipp und danke für die tollen Tipps von dir ! LG aus Wien

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid