DIY Gitterbox und Utensílo

Dienstag, 10. November 2015

Heute geht es um ein ganz schlichtes Muster...einfach nur kariert!
Seit ich mich immer mehr für den nordischen Stil begeistere sind einfache grafische Muster zu meinen Favorits geworden. Vielleicht kennt ihr die schönen Kartons von der Marke HAY.
Die stehen auch auf meiner Wunschliste....sind aber gerade nicht im Budget....außerdem ist da auch immer nur eine karierte Box dabei....ich wollte aber mehr.


Also musste mal wieder eine DIY-Idee her!
Mein Schneideplotter (Silhouette Cameo) war natürlich auch mal wieder mit von der Partie.
Im Silhouette Shop habe ich eine Gitter-Datei gefunden, die ich mir aus dc-fix Folie ausschneiden lassen habe.


Sonst benötigt man noch weiße Pappboxen.
Die kleineren Exemplare sind von Rayher* (hier und hier) und einen Schuhkarton habe ich mit Acrylfarbe weiß angestrichen.


Mit dem Schneidplotter das Gitter ausschneiden lassen. Hier seht ihr noch die Variante mit der Datei aus dem Shop. Dabei waren mir dann aber doch die Gitterlinien zu dick und ich habe mir noch eine Eigene erstellt mit ganz feinen Linien.
Die Bilder habe ich aber noch mit dem groben Gitter gemacht....die Folie lässt sich auch wunderbar wieder ablösen, falls man sich mal verklebt hat.


Den Karton/Deckel auf das Gitter legen, Folie an drücken und überstehendes abschneiden.


Das Gitter etwas überstehen lassen und in den Deckel/Karton kleben.


Falls jemand Interesse an der Schneidedatei für das Gitter hat kann er sie sich downloaden.


Ein Tipp von meinem Mann, der mal geschaut hat was ich da so fabriziere:
"Kann man doch auch mit einem Stift drauf zeichnen, geht doch viel schneller"
Möglich...aber mit den ausgeschnittenem Gitter sieht es einfach besser aus, noch dazu habe ich dc-fix Folie in Lack-glänzend benutzt, das wirkt noch eleganter!


In die Boxen kommt nun alles, was "frau" so braucht, aber was man nicht immer sehen will, wie z.B. meine Nagelfeile und Handcreme, die immer griffbereit beim Fernseher stehen.





Nun kommt noch eine 2. Gittervariante: Ein Utensilo mit diesem Karo Muster.
Den Stoff habe ich schon im Sommer-Urlaub bei Idee-Shop gekauft.
Leider gibt es den hier in Österreich nicht aber im Urlaub an der Ostsee stand ein Besuch dieses Marktes auf dem Programm!
Anleitungen für solche Stoffkörbe gibt es viele im Netz...ich habe meinen so genäht, dass unsere Fernbedienungen hinein passen. Es stört mich immer, wenn die ollen Dinger so rumliegen!
Daher habe ich mit den Maßen für den Boden nach deren Größe gerichtet.


1. Stoff für Kreis und Rechteck je 2x zuschneiden, Bügelvlies (genau so groß) 1x
2. Bügelvlies auf den Stoff bügeln und beide Rechtecke an der schmalen Seite zusammen nähen. Bei dem Rechtecke ohne Vlies mittig eine kleine Wendeöffnung  (ca. 8cm) offen lassen!

                     
3. Nun an beide Rechtecke den entsprechenden Boden annähen.


4. Beide Körbe ineinander stülpen, wobei das Muster jeweils innen ist.
Dann werden die Körbe an der oberen Kante zusammengenäht und durch die Wendeöffnung um gestülpt.


5. Den oberen Rand einmal absteppen.
6. Über ein Ärmelbrett aufbügeln.

Wer mag kann das Utensilo auch umkrempeln...mir hat es aber so besser gefallen.




Nachdem ich auf Instagram diese tolle Idee mit den kleinen ausgeschnittenen Tannenbäumen bei pezistyle gesehen habe sind auch gleich welche auf meine Kerzen gekommen.
Dazu einen Papiertannenbaum, den ich euch schon hier gezeigt habe.

Mit dieser kleinen Weihnachtsdeko-Anregung wünsche ich euch eine schöne Woche und bin schon gespannt, wann mal Weihnachtstimmung aufkommt. So toll ich das Wetter auch gerade finde, weihnachtlich wird es dadurch nicht!


*Kooperationpartner

 
Kommentare on "DIY Gitterbox und Utensílo"
  1. Deine Boxen und das Utensilo sind total schön geworden. Wird ja ein richtig cleaner Scandy Look bei dir.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Astrid,
    sieht klasse aus....alles...sowohl Boxen, als auch Korb!
    Aber da ich noch immer keinen Plotter habe, werde ich wohl eher dem Tipp Deines Mannes folgen müssen ;-))
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Dass man mit DC Fix auch gut schneiden kann habe ich auch schon herausgefunden- deine DIY Schuhbox ist grandios geworden- beim Nähen bin ich nicht so gut;-) über dieine Karodatei wuerde ich mich riesig freuen! Ganz liebe Grüsse aus Wien sendet dir Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Na der Ausspruch "hätte man können" (tut man(n) aber nicht), ist doch wieder mal typisch Mann! Deine Ideen sind ganz toll, danke für die Inspirationen.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee!
    Viele liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Alles superschön!! Ob ich die ruhige Hand für die Gitternetze hätte? Übrigens hat IKEA auch jetzt günstige, weiße Kartons in verschiedenen Größen im Angebot! Du hast auch so eine schöne Leiter...ich hab gerade eine am Straßenrand gefunden, wollte ich ansich streichen, aber jetzt, wo ich Deine so sehe...mal sehen.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp mit Ikea, muss ich unbedingt mal wieder gib. Wollte meine Leiter damals auch streichen. Bin nun so froh, dass ich es nicht gemacht habe!

      Löschen
  7. Hallo Astrid,
    einfach perfekt!!! Mir steht mal wieder der Mund offen.

    Wünsche dir einen schönen Tag,
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hi Astrid,
    die Boxen sehen richtig toll aus!
    Ich hätte sie wahrscheinlich auch mit einem Stift aufgezeichnet ;-)
    Mal sehen, ob im Weihnachtsbudget ein Plotter drin ist!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    Das ist eine tolle Idee mit deinen Gitterboxen. Kann ich mir auch als superschöne Weihnachtsverpackung vorstellen!
    Da ich ja einen Plotter habe, würde ich mich über die Datei tierisch freuen. Bist ein Schatz♡
    Schönen Tag wünscht dir
    Adriane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider finde ich keine E-Mail Adresse von dir! Aber ich habe den Download-Link in den Post eingefügt.

      Löschen
  10. Liebe Astrid,
    die Boxen sind wirklich spitze geworden.
    Das feine Muster gefällt mir super und ich würde das sofort nach machen, wenn ich einen Schneideplotter hätte.
    Da muss ich wohl doch eher über die Variante von deinem Mann nachdenken...
    Die Idee, die nicht ansehnlichen Fernbedienungen und Sachen in Kisten oder im Utelsilo zu verstecken ist klasse, ich hasse es auch wenn die überall rum liegen.
    Super schöne Bilder hast du uns heute wieder mal gezeigt, ich mag deine Schränke total gerne in weiß.
    Danke nochmal für die Info über die Farbe, habe auch gestrichen und bin super zufrieden mit dem Ergebnis.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  11. Ist mir alles viel zu aufwändig, aber es sieht sowas von toll aus. Es schaut bei dir einfach so wunderschön aus. Echt ganz großes Kino dein Zuhause

    AntwortenLöschen
  12. Tja, man muss sich nur zu helfen wissen, gell XD
    ICh mag die Boxen auch total gerne..
    und die kann man ja immer gebrauchen ;)

    viele liebe Grüße

    franzy

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie zauberhaft schön! Das ist mal wieder ganz nach meinem Geschmack! :-) Den schönen Stoff habe ich hier auch noch rumfliegen :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  14. Glücklich der, der einen Plotter hat.
    Ansonsten muss frau sich leider mit einem Stift behelfen oder bei Bedarf kaufen...
    Sieht jedenfalls klasse aus, aber auch das passende Utensilo finde ich toll.
    Noch besser gefallen mir jedoch die kleinen Tannenbaum Kerzen, eine niedliche Idee.
    Hier kommt heute Weihnachtsstimmung auf, grau, stürmig, da kann man mit dem Schmücken beginnen.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid,
    sehr schön sind deine neuen Karoteile geworden! Ich dachte erst es wäre mit Geschenkpapier geklebt ( hätte auch von deinem Mann kommen können) aber mit einem Plotter ist das natürlich viel edeler!
    Viele liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,
    ich glaube ich brauche auch so einen Schneideplotter. Was du damit immer alles zauberst. Wunderschön. Deine Boxen sind viel schöner als das Original und dazu noch originell;P Was ist das denn für ein hübscher Stern neben dem runden Utensilo, ist der etwa auch selbst gemacht und wenn ja WIE GEHT DAS??!! Die Tannenbäumchen auf den Kerzen werd ich definitiv nach machen, das sieht echt hübsch aus. Wieder mal tolle anregungen. Vielen Dank dafür....Liebste Grüße Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich mir den Schneidplotter letztes Jahr gekauft habe wusste ich noch nicht, wie intensiv ich den nutzen würde....
      Den Stern gab es letztes Jahr bei Depot, aber es gibt ihn auch von House Doctor...."Star Candleholder " einfach mal googeln.

      Löschen
  17. Liebe Astrid,
    ich bin geflashed von deinen schönen Dosen......
    Ich mag das karierte total gerne......
    Wunderschön.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Astrid,ja toll sehen sie aus deine Boxen,aber für mich undenkbar so etwas genaues zu arbeiten,dazu habe ich keine Nerven.
    Ich finde die Idee von deinen Mann passender für mich.
    Du bist so nett,diese Datei zur Verfügung zu stellen,ist nicht selbst verständlich,danke dafür.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe astrid, dein Mann hat völlig recht, malen wäre einfacher gewesen, aber geklebt sieht viiieeel besser aus!
    ...und was Frau sich in den Kopf setzt.......
    Weil du ja so auf schwarz/weiß stehst kann ich dir wirklich den raumideen Blog von Cora (den DU vermutlich längst kennst, oder?
    ans Herz legen. Ich glaube, das ist genau deins.
    Deine boxen sind total schön und so ein Utensilo ist einfach immer super.
    Ich bin echt begeistert! Hab eine schöne woche.

    LG nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    bitte sag mir, wo du den weißen Drahtkorb mit der weißen Abdeckung gekauft hast. (auf dem Bild mit silbernen Tablett, Vase mit Philodendronblatt und 2 weißen Pilzen zu sehen). Genau so einen Drahtkorb mit Abdeckung hätte ich gerne als Nachtkästchen.
    Danke und lg
    Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den gab es vor einiger Zeit beim Hofer (österreichischer Aldi) gibt es aber auch von Ferm Living, dann leider teuer

      Löschen
  21. Hallo Astrid,
    sehr sehr coole Idee finde ich das.
    Ich bewundere es wie du mit kleinen Dingen ein ganz anderes Ambiente schaffen kannst.
    Toll finde ich das.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Astrid,
    Ich bin immer ganz neidisch auf dein Schneidemaschinchen. Das Ding ist ja wohl der Hammer, und dann hast du auch noch immer so tolle Ideen dafür. Das Utensils ist auch sehr schön und dann noch passend im Muster. Toll. Der weiße Tisch gefällt mir auch ausgesprochen gut.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Ha, bei mir ist es eine Box aus Seegras, mit Nagelfeile & Co. darin, die ich unter einem schönen alten Hocker neben dem Sofa aufbewahre … und die Fernbedienungen verstaue ich in einem art Setzkasten aus schönen altem Holz auf dem Tisch … Ordnung muß sein …
    Aber die Idee mit dem Schuhkarton ist echt nicht schlecht, davon habe ich nämlich auch noch welche zur Verfügung und mir schon überlegt, diese mit schönem Stoff zu bekleben …
    Liebe Grüße von Corina aus dem Schwabenland

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Astrid,
    deine Ideen sind unschlagbar gut!!!!
    Menno wenn ich doch nicht immer so faul wäre ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  25. Deine Ideen sind immer so klasse,
    ich könnte mir deinen Blog rauf und runter ansehen :-)
    Liebe Grüße von, Petra

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen, liebe Astrid,
    ich hatte die Runde ja schon gedreht, allerdings nicht kommentiert. Ich find sie super, alle, alle, alle - nur - meine Geduld hätten sie nicht. Daher schau ich sie mir jetzt noch einmal bei dir ein. Love your decorations!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  27. Sehr schön Deine Boxen und auch der Adventskranz ( Glasbox).
    Ich bin bisher noch zu gar nichts Weihnachtlichem gekommen, was sich hoffentlich am Wochenende ändern wird.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Astrid, ich bin immer wieder von deiner Kreativität begeistert und dann schenkst du uns noch Downloads, das ist so toll! Morgen werde ich meinen Plotter richtig einweihen und deine Ideen als Anregung nutzen, mit deinen wunderbaren Schritt für Schritt Anleitungen kann ja nichts mehr schief gehen 🤓Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Astrid
    Deine Diys sind einfach der Hammer...vielen Dank fürs teilen.
    Liebste grüße janine

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Astrid
    Hoffe, du bist ideenreich ins neue Jahr gestartet - deine Betonuhr ist wieder der Hammer!
    Aber schon vor den Weihnachten hab ich mich total in deine Gitterboxen verliebt.
    Nun sind die Feierlichkeiten wieder durch und der Alltag hat uns wieder. Aber nun habe ich auch wieder Zeit zum Basteln und wollte mir nun endlich die Gitterboxen basteln.
    Dass du deine Gitter-Datei zur Verfügung stellst - finde ich nicht selbstverständlich und deshalb natürlich ganz toll! Doch nur leider funktioniert der Link nicht (mehr).
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Datei bekommen würde.
    Meine Boxen warten schon soo lange auf Verzierung. ;-)
    Liebe Grüsse
    Wiedermal Karin aus Schweizland (Insta gcchmausi)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid