DIY Dornenzweig

Dienstag, 13. Januar 2015
Hallo ihr Lieben,
dieses Jahr geht bei mir, creativ gesehen, schleppend an!
Scheinbar bin ich auch immer noch im Weihnachtsjetlag,
von dem z.B. auch Doreen hier berichtet hat.
 

Ich habe zwar genug Ideen...kriege aber die Kurve noch nicht so richtig...
Um so besser, dass ich mich auch inspirieren lassen kann!
 
Über die Feiertage habe ich mich durch dieses Buch geschmökert.
 indem ich einige Anregungen gefunden habe.
 

Neben den individuellen Ideen hat man auch viel Freude an den tollen Fotos!



 
Es sind einige Ideen drin, die mich gleich begeistert haben...
allerdings finde ich, das es schon ein Buch für den fortgeschrittenen Bastler ist!
Es sind zwar die Step für Step Schritte beschrieben,
aber ich hätte mir auch noch mehr Fotos
von den einzelnen Arbeitsschritten gewünscht.


Trotzdem sind die Arbeitsschritte gut erklärt und
wie ich den Dornenzweig nachgemacht habe zeige ich euch hier.
Natürlich mit vielen Fotos!


Material benötigt ihr nicht viel:
  • 1 trockener Ast
  • weißes Papier
  • Alleskleber (möglichst transparent trocknend)
  • weiße Acrylfarbe (evtl. weiße Sprühfarbe)
Werkzeuge:
  • Schere, Kreisstanzer, Pinsel


Kreise in verschiedenen Größen ausstanzen oder ausschneiden und über eine Messerschneide ziehen,
sodass diese sich einrollen



Eine schmale spitze Tüte drehen und mit dem Klebstoff fixieren


Die Dornen evtl. kürzen und im unteren Bereich einschneiden.
Nach außen biegen und auf dem Zweig aufkleben.
 

 
 

 
Mit weißer Farben den Ast anstreichen.
Ich habe danach nochmal den gesamten Zweig
und besonders die Papierdornen mit Sprühfarben angesprüht,
damit es einen gleichmäßige Farbe ergibt 
(ist aber nicht unbedingt erforderlich).
 
 
Eine größere Plastikflasche mit Sand befüllt,
damit der Ast einen guten Stand hat.
Außen herum habe ich aus rosa Tonpapier,
nach dieser tollen Anleitung,
eine Vase gefaltet.
 

Den unteren Teil der Vase habe ich mit weißer Sprühfarbe eingefärbt,
das gibt wieder den Ombré- Look, wie ich ihn schon bei den Blechdosen gezeigt habe.





 
.







Mit meinen ersten Frühlingsblüher verabschiede ich  mich in diese Woche.


Die habe ich von einer lieben Leserin meines Blogs,
die gar nicht weit von mir entfernt wohnt
und letzte Woche auf einen kleinen Besuch bei mir war.





Verlinkt mit Creadienstag




 
Kommentare on "DIY Dornenzweig"
  1. Cool... Echt schön ❤️
    Lilivanfreitag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid, deine Fotos sind mal wieder so schön, besser wie jedes Buch. Gut schaut es aus. Auch deine Blumendeko, richtig wie Frühling. Gefällt mir. Viele Grüße und eine schöne Woche Christin

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Astrid, so viele schöne Ideen... Du hast mich auf jeden Fall inspiriert auch endlich mit der Umsetzung meiner Ideen zu beginnen.
    Dein Dornenzweig in der Vase gefällt mir sehr. Sehr passend für den Monat Januar.
    Ich wünsch dir einen schönen Tag. Vielleicht scheint ja auch bei dir die Sonne. ansonsten schicke ich dir ein paar Strahlen :-).
    Liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Na endlich das erste DIY für die ohne Weihnachtsdeko vereinsamte Wohnzimmereinrichtung *grins*!
    Hallo Astrid, wie immer eine tolle Anleitung. Was ich an deinen DIY´s immer sehr mag ist, dass man keinen Bastelladen aufkaufen muss. Oft hat man die Sachen schon und kann sofort loslegen.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid,
    Also, mir geht es ähnlich. Ich komme einfach nicht so recht
    aus meinem Urlaubsmodus. Braucht einfach noch ein bisschen.
    Deine Fotos sind wieder mal einmalig schön. Und die Vase gefällt mir ganz besonders gut.
    Den Zweig finde ich auch interessant. Ich stelle mir aber grundsätzlich nichts
    Spitziges in Haus. Keine Kakteen oder Yuka Palmen oder irgendwas was Stacheln.
    Es reicht ja wenn ich meinen Stachel manchmal ausfahre.., hi hi.... Nicht wahr?
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,das ist aber eine schicke Deko..
    Sieht so toll aus,und ist ja eigentlich sehr schlicht.Super das liebe ich an deinen DIY so sehr,weil sie meist mit den einfachsten Sachen zu machen sind,und kein großer finanzieller Aufwand,super.
    Die Vase hat es mir angetan die ist so schick.
    Ich grüße dich ganz herzlichst,Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Moin Astrid!
    was soll ich sagen? mal wieder eine grandiose Idee mit wunderschönen Bildern unterlegt!
    Danke! das Buch hört sich echt spannend an....Inspirationen kann man doch immer gebrauchen.
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid,
    dass macht doch nichts. Man kann nicht immer Ideen haben.
    Ich finde deinen Dornenzweig klasse und vor allem die gebastelte Vase gefällt mir besonders gut.
    Doch du weißt ja, ich bin nicht so begabt beim Basteln.
    Ich konnte aber meinen Freund schon überzeugen, dass wir dieses Jahr zu Weihnachten einen Tannenbaum nach deiner Schwemmholz Variante basteln. Die hat mir sooo gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,

    das ja mal ne Idee, ein Dornenzweig selber machen. Da läuft man nicht Gefahr sich ständig zu piksen. Und ich muss sagen, der sieht echt dekorativ aus! Mir geht es übrigens wie dir, ich hab grade noch Gehirn Chatlag in sachen DIY und bin eh etwas anderweitig eingespannt. Deshalb gönne ich mir etwas Zeit :-). Ist doch auch nicht so toll wenn man nur wegen den Lesern sich etwas aus den Fingern saugen muss. Es soll ja etwas Herzblut mit drin stecken nicht war.

    Ich wünsche dir eine schöne chillige Woche

    glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Astrid,
    Das ist fein! Die Vase gefällt mir besonders - und als ich las, das der Dornenzweig DIY ist, habe ich mir die Bilder nochmal sehr genaus angesehen und nicht gesehen, dass der selbstgemacht ist - echt gut geworden!
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  11. Eine schöne Idee - aber um ehrlich zu sein hätte ich mir die Mühe mit den Dornen gespart, hihi. Ein einfacher weißer Ast sieht mit Sicherheit auch gut aus! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  12. Very interesting blog. A lot of blogs I see these days don't really provide anything that attract others, but I'm most definitely interested in this one. Just thought that I would post and let you know.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for these wonderful comments.
      I am very happy and I'm honored!

      Löschen
  13. Dachte ich doch tatsächlich zuerst, der Ast hat von Natur aus solche Dornen. Sieht toll aus und piekt sicher nicht so wie echte Dornen.
    So eine doofe Blockade hab ich gerade. Tausend Ideen im Kopf, finde aber keinen Anfang.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Wow Astrid, was du alles machst, echt toll.
    Der Dornenzeig ist sowas von cool.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Astrid,
    das schaut aber toll aus. Vor allem die Vase finde ich super. So einfach gemacht und doch hat es einen richtigen Wow Effekt!
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Astrid,
    eine tolle Idee, besonders die Vase finde ich klasse. Bei Dir zieht also auch ein Haus Rosé ein....
    habe ich jetzt schon oft bei Bloggerinnen gesehen.
    Eine edle Deko und auch die Frühlingsblümchen sind so schön arrangiert.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Astrid :)
    Noch nicht so schwungvoll bist du? kommt bestimmt noch, liegt am Wetter! Wir haben da vollstes Verständnis und warten einfach bis die Frühlingsgefühle kommen bei dir :) Dein DIY ist wunderbar, ich steh ja momentan auf rosa(kann man ja an meinem neuen Blogdesign auch gaaar nicht erkennen ;) ) ... wirklich hübsch gebastelt! Und dein Blumengeschenk *schwääärrm* :)
    Liebste Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    wow...sieht toll aus! Klasse Bilder!!! In diesem Weihnachts-Jetlag stecken wir auch immer noch ein bisschen drin...es kann nur besser werden...

    Wir wünschen dir eine schöne Woche
    und ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,
    uii das sieht nach fummelarbeit aus und auffändig.
    Aber schöööönes Ergebnis.
    Na dann weiterhin viel Spaß und umsetzten, aber da bist du ja ne eins drin :)
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Astrid,
    danke für die tolle Inspiration! Seit einigen Tagen schon schaue ich meine Winterdeko mit schiefem Blick an. Die Vase ist genau der richtige Frischekick und dazu noch so schön unkompliziert.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  21. Lass Dir ruhig Zeit wieder kreativ in Schwung zu kommen Astrid. Das Jahr ist lang und sicher wirst Du uns noch sehr viel Schönes zeigen. Ich finde Deinen Dornenzweig und die Vase sehr gelungen. Und das pastellige Rosa steht Dir gut ;-).

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Astrid,
    eine tolle Idee und wenn man echt nicht wüsste, es sieht richtig echt aus. Auch die Vase ist einmalig! Danke für´s zeigen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  23. Ach ich liebe deine DIY - du machst immer so viel schöne Bilder, da ist es sogar kaum nötig noch den Text zu lesen, weil du das so genau fotografierst. Toll!!!
    Bei mir ziehen auch schön langsam die Frühlingsblüher ein ;o)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Oh sieht das schön aus! Da schreit farbmäßig schon ein bisschen nach Frühling! Ich stehe total auf diese Faltvasen-Cover und hab auch schonmal eins gemacht (http://www.arstextura.de/2014/11/diy-bild-mit-punktchen-in-kupfer.html).

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Astrid,
    ein Marathonläufer würde ja auch nicht gleich wieder los rennen ... und du hast zum Ende des Jahres ja echt einen Kreativ-Marathon hingelegt!
    Alleine schon deine Fotos anzuschauen ist unheimlich angenehm. Bei dir wirkt alles soooo harmonisch. Und der Dornenzweig sieht klasse aus in der rosa Vase. Winter und Frühling in einem! Schöööön!

    Aber auf die Ideen, die jetzt in deinem Kopf so rum geistern freue ich mich trotzdem schon ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen Astrid,
    Dein Dornenzweig ist klasse geworden und in Kombination mit der Vase ein super Hingucker!!! Ich habe im Moment leider ZUVIEL Energie.....komme kaum runter! Ich schicke Dir welche....:-)
    Hab noch eine schöne Woche, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, ich suche schon länger nach der Schriftart, wie du das DIY im Bild oben geschrieben hast. Wie heißt diese Schrift?
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist die Schrift fff tusj, von hier: http://www.dafont.com/de/fff-tusj.font

      Löschen
  28. Liebe Astrid,
    cooles DIY, da steckt sicher viel Arbeit drin.
    Ich komme auch nicht so recht (blogtechnisch gesehen) in die Puschen. Derzeit habe ich soviele Aufträge - man könnte meinen, jeder will sich im Moment neu einrichten ;-)))).

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Simone

    AntwortenLöschen
  29. Rosa passt perfekt zu deiner Einrichtung, man kann auch gut den rosa Polster mit Stern im Hintergrund erkennen, tolle Idee mit den Papierdornen. LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  30. Na da ich ja "rückwärts" lese, weiß ich der Schwung ist wieder da *juchhhhhuhhhhh*
    :O).....

    AntwortenLöschen
  31. Der Dornenast in der Papiervase sieht echt stylisch aus! Den Durchhänger hab ich auch, hoffe, dass sich das bald ändert!
    Bevor die Frühjahrsmüdigkeit kommt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid