Kupferglanz

Dienstag, 11. November 2014


Das mich das Kupferfieber noch packt hätte ich bis vor wenigen Wochen nicht geglaubt,
aber auf einmal kann ich von dem metallischem Glanz nicht genug bekommen.
Im letzten Jahr fand ich es zwar auf den ganzen Blogs ganz nett,
aber selber wollte ich es nicht haben.
Aber seit Weihnachten näher rückt bin ich ganz fasziniert davon
und so sind einige Teile bei mir eingezogen.
 
Natürlich auch wieder ein DIY
 
 
In der aktuellen Ausgabe von der Living at home
habe ich eine Anleitung für diese Gipsdiamanten gefunden
und musste das sofort ausprobieren

 

Die Vorlage auf Karton ausdrucken und die unbedruckte Seite mit Buchfolie bekleben.
Ausschneiden und die gestrichelten Linien leicht mit dem Cuttermesser einschneiden,
so lassen sich die Kanten leichter falzen.


Achtet darauf, dass ihr die Laschen außen aufklebt, sind die Laschen innen drücken sie sich auf die Diamantenseiten ab....ist mir bei meinem 1. Versuch passiert und das sieht nicht so toll aus.


Also sollte eure Form NICHT so aussehen wie hier, sondern die Laschen außen!
Ich benutze Baugips, den ich immer im Haus habe und mehr für meinen Projekte
benutze, als für den eigentlichen Zweck!
(Ab und zu benutzen wir ihn aber auch um Löcher zu spachteln)
 



Die Form damit füllen und die Kerze unten mit Frischhaltefolie umwickeln
in Vaseline tauchen und in die Masse drücken.
(Nur Vaseline hat bei mir nicht ausgereicht und
die Kerze ist beim entfernen kaputt gegangen...
müsst ihr ausprobieren)
Nach 2 Stunden die Kerze heraus nehmen  und die Papphülle vorsichtig entfernen
und ca. 24 Stunden durchtrocken lassen.
 


Passend dazu habe ich mir diesen Spruch ausgedruckt
und den Diamant mit einem Kupferstift abgezeichnet.

Wer möchte kann die Vorlage downloaden:
Diamond-Ohne
Diamond


Nicht nur in der Deko ist Kupfer eingezogen....
sondern auch für mich habe ich  diese neue Uhr bestellt.
Sie ist der Trendfarbe Roségold und gefunden habe ich sie hier.


 

 




Da ich nun nicht genug vom Kupferglanz bekommen kann
und ich die Sprühdose gar nicht mehr aus der Hand legen wollte
habe ich gleich noch einen abgenadelten Tannenzweig angesprüht. 


Ich mag im Moment schlichte Zweige so gern.....
und dann noch in dieser tollen Farbe....schick oder!


Danke für eure zahlreichen Kommentare zu meinem Gewinnspiel,
es läuft noch bis Samstag....also ihr könnt noch fleißig mitmachen!
 


Verlinkt  mit Creadienstag
 

 

 
Kommentare on "Kupferglanz"
  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    nein....ich mag Kupfer immer noch nicht, das wird sich wohl auch nicht ändern...wobei...bei anderen gefällt es mir durchaus!
    Deine Diamanten find ich klasse, die würden mir (ohne Kupfer dran) auch sehr gut gefallen.
    Aber der absolute Hammer ist Dein Schrank....bin ganz verliebt!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht echt toll aus.

    LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, tolles DIY!!! Das ist ganz was für mein Mädel und ihre Freundin. Vielen Dank für die tolle Erklärung: es kann losgehen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinen 500 Followers. Wenn man hier ist, dann hätte man gern mindestens einen Tag in der Woche mehr, zum DIYs- Nachmachen. Unter deinen letzten Post habe ich mich als Ausreißerin, -reisende aus der D-CH-A-Region nicht gesetzt. Freu mich schon auf Deine nächste bombige Idee
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. TOLL! es sieht toll aus...aber irgendwie komm ich mit Kupfer immer noch nicht klar...hm... aber nichtsdestotrotz sieht es bei dir fantastisch aus!
    l.g. Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Du hast es wieder geschafft ;-) "I must have" - und das bitte ganz schnell!!!! Gut, dass das Wetter noch so schön ist - da kann ich auf der Terrasse mit sprüähen und basteln loslegen. Die Fotos sind wieder einmal genial und ich möchte sofort bei euch einziehen.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,

    sieht genial aus. So ändern sich von Zeit zu Zeit die Geschmäcker - bei mir ist es dieses Jahr die Farbe Gold-Braun. Hatte nie etwas mit der Farbe am Hut, aber hier und da ein Akzent finde ich sehr chic.

    Tolle Ideen hast du. Mach weiter so.

    Lg Alex

    AntwortenLöschen
  7. Die sind wirklich sehr , sehr schön geworden.
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    wieder so ein tolles DIY mit genialer Anleitung.
    Bisher war ich auch nicht der Kupfer-Fan, aber zum Advent wird hier auch ein wenig einziehen.
    Eine kreative Woche und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Die sind tollgeworden..sehr, sehr edel sieht das aus..
    Ich mag Kupfer auch sehr gerne..und mich hat die Kupferfarbe schon lange gepackt..vor allem im Schmuckbereich.
    Ich liebe Rosegold über alles.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Astrid,

    mich kannst Du mit Kupfer bisher noch nicht begeistern - aber Dein DIY - Kerzenhalter gefällt mir sehr, sehr gut. So schlicht und doch so wirkungsvoll.
    Danke für Deine guten Ideen,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Astrid,schön sind deine Diamanten geworden,eine Geduldsarbeit,alleine schon den Schnitt anfertigen.
    Ich habe im Gärtner-Großhandel die gesprühten Zweige ohne Nadeln gesehen.
    Ich brauche wahrscheinlich noch eine Zeit,mit Kupfer kann ich dzt.noch gar nix anfangen,allerdings ein Uhr habe ich auch in dieser Farbe mir angeschafft,weil ich gerne schwarz trage,und die Farbe toll aussieht dazu.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  12. ...ohhh, ich glaub ich zieh ein Weilchen mit bei dir ein, soooooooooo gemütlich schaut das alles aus --- und ich beteilige mich brav an allen kreativen Aktionen ;O) - na gut Abwaschen kann ich ja auch mal ;O)
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid - gleich zwei meiner momentanen Lieblinge "Diamanten & Kupfer" in einem DIY - einfach toll! Herzliche Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    echt toll geworden! So lasse ich mir Kupfer auch gefallen! Danke für die schönen Bilder und die Inspiration! Liebe Grüße zu Dir! Tanja

    AntwortenLöschen
  15. hallo astrid!!!
    super toll sind die diamanten geworden!!!!! bei mir ist kupfer noch nicht eingezogen, allerdings habe ich mit einem stoff geliebäugelt der einen kupferdruck hat. wer weiss ;O)
    ich musste schmunzeln als ich gelesen habe.......laschen aussen kleben, sonst hat man den abdruck.....hihihi.....ist mir beim ersten häuschen betonieren passiert....
    ganz liebe grüsse an dich, miri

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön Deine Diamanten, auch in Kupfer... Hab einen feinen Abend,
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    wow deine Kupferdiamanten schauen toll aus. Ich staune wieder mal Bauklötze was Du alles hinbekommst.
    Ich finde Kupfer ist gerade schwer im Trend und es gefällt mir auch irgendwie. Aber da ich mir vorgenommen habe dieses Jahr Weihnachten in rot/weiß und Erdtönen zu dekorieren, passt das leider garnicht bei mir rein ;)

    Liebste Grüße
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  18. Dein Kupferglanz scheint besonders schön. Die Diamanten sind wirklich toll geworden. Der Tannenzweig gefällt mir auch sehr gut. Tja, Einfälle muss Frau eben haben!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin ja eigentlich auch kein Fan von Kupfer. Aber dein Diamant sieht wirklich toll aus. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    deine Diamant-Kerzenhalter sind so schön geworden! Ich mag ja Kupfer unheimlich gerne, was man weniger an der Dekoration aber umso mehr an meinem Lieblingsschmuck sieht! Deshalb gefällt mir die roségoldene Uhr auch sehr! Das Bild mit dem Diamantenspruch passt auch perfekt dazu - wirklich sehr schön, das alles!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee! Und dein Boden ist wunderschön!
    L. G. Manuela

    AntwortenLöschen
  22. Der Tannenzweig sieht richtig cool aus in seiner neuen Farbe :-D Ich bin begeistert! Viele Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,
    Kupfer habe ich auch für mich entdeckt.
    Deine Kerzenständer sehen Mega aus und
    ich finde Kupfer passt super in deine Küche!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Astrid,
    mir geht's genau so, Kupfer hat mich bis jetzt auch nicht sooo begeistert. Aber seit kurzem gefällt es mir auch ganz gut und ich denke, es wird noch das eine oder andere Kupferdekoteil bei mir einziehen. Deine Kerzenständer sehen super aus und die Farbe passt bei dir auch hervorragend ins Haus. Ich freue mich schon, wiedermal alles "in echt" zu sehen!
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Astrid,
    deine Gipsdiamanten sind superschön geworden - wieder so ein tolles DIY! In Silber könnte ich sie mir auch gut vorstellen, da Kupfer bei mir so gar nicht passt, die Uhr allerdings würde mir auch gefallen...

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  26. Ach wie klasse! Du hast also die Living & Home schon gesehen :-).

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  27. Wow das sieht klasse aus! Gefällt mir ausgesprochen gut! Die Diamanten funkeln in meinen Augen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  28. Die Kupfer-Kerzenständer sehen wunderschön aus, schlicht und doch glamourös. Tolles DIY, das ich ausprobieren werde.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Astrid,
    du hast die wundervolle Gabe alle deine herrlichen Projekte sooooo schön darzustellen, dass einfach alles gefällt ;-)
    Ich hätte vorm lesen dieses Postes gesagt, Kupferton nein danke ! - jetzt bin ich mir da gar nicht mehr so sicher !!
    ;O)

    AntwortenLöschen
  30. wow - deine vintage Vitrine ist sehr schön in weiss und mit Kupfer einfach nur TOLL ! Ich liiiiiiebe KUPFERtöne ! LG Barbara

    AntwortenLöschen
  31. noch so ein wunderschöner Blog. Deine Vitrine ist toll und mit Kupferaccessoires einfach nur wunderschön ! Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid