Dremel-Test

Dienstag, 18. März 2014


Im letzten Post habe ich es euch ja schon angedeutet, dass ich ein neues "Spielzeug" habe.
Vor einiger Zeit wurde mir angeboten, dass ich ein Dremel-Werkzeug ausprobieren durfte.
Ich habe mir den Dremel-Gravierer ausgesucht!

Zuerst habe ich mal ganz klassisch mit Glas angefangen
und etwas graviert.
Zum Ausprobieren habe ich mir mal ein Marmeladeglas genommen 
um ein Gefühl dafür zu bekommen.
Aber es geht eigentlich ganz einfach 
und es lassen sich ganz leicht Konturen malen.



 Wichtig ist eine Schutzbrille! 
Es fliegen schon kleine Partikel umher.
Da ich bei schönstem Wetter draußen graviert habe,
hat eine alte Sonnenbrille ausgereicht


 Das Motiv von innen in das Glas geklebt und gleich losgelegt.
An dem Rad stellt man die Graviertiefe ein....bei Glas  reicht die 1. Stärke


Der nächste Versuch war mit Steinen.
Dafür habe ich dann Gravierstärke 5 eingeschaltet.


So ganz glücklich bin ich mit dem Ergebnis nicht....aber vielleicht lag es an der Steinart!
Der Helle war sehr "körnig" und die Schrift hebt sich nicht besonders stark ab.
Bei Steinen unbedingt eine Schutzbrille tragen!!!!

Bei dieser Schieferplatte habe ich die Gravierstärke auf ca. 2-3 reduziert,
da Schiefer viel weicher ist und auch leicht ab platzt.


Dieser Stein hat eine schwarze Oberfläche und einen weißen "Kern"
da sieht man das Motiv natürlich sehr gut.
Leider leiden die Gravierspitzen bei den Steinen
und nach dieser Aktion war die Erste schon rund statt spitz!

Da ja nun Ostern vor der Tür steht wollte ich auch probieren
ob ich in Eierschale etwas  gravieren kann.
Mit mäßigem Ergebnis und dann doch eher mit kleinen Löchern in der Oberfläche.
Und da kam mir die Idee,
ob ich nicht Motive ausschneiden könnte!



Also habe ich mein Lieblingsmotiv den Stern probiert!


Als Schablone habe ich einen Stern aus der d-c-fix Folie gestanzt, 
die auch schon hier verwendet habe.
Mit dem Gravierer vorsichtig (auf Stufe1) auf den Kanten entlang gefahren
und solange "gelöchert" bis der Stern herausgebrochen ist.
Mit einer Nagelfeile die Kanten geglättet.

 
Eigentlich sollten es 10 Eier für diesen Kranz werden,
aber leider sind mir doch Einige zu Bruch gegangen.
Babei sind dieses schon welche, die eine sehr feste Schale haben,
da sie von glücklichen Hühner stammen.
Könnte mir vorstellen, dass die aus dem Supermarkt noch leichter kaputt gehen.
 

Die Eierschale hat einen leichten Grünton und als ergänzende
Deko habe ich mir bei Depot grüne Sisalkugeln,
Wollband und weiß gestrichenen Astscheiben dazu genommen.


 Irgendwie schwebte mir die ganze Zeit die Idee
von einem beleuchtetem Osterkranz im Kopf herum.
Und mit diesen Motiveiern passt es nun perfekt!

TADA.....
abends mit Beleuchtung






 Die Eier habe ich mit Heißkleber aufgeklebt und dann eine batteriebetriebene
LED-Lichterkette durchgefädelt.



Dies sind nun erstmal die Ergebnisse des Dremel-Test.
Zum letzten Post haben ja schon einige geschrieben, dass sie das
Geräusch nicht mögen, welches beim Glasritzten entsteht.
Komischerweise stört es mich überhaupt nicht,
obwohl ich auch immer so empfindlich bin.

Ich habe mir noch so einiges vorgenommen,
was ich gravieren möchte, worüber ich euch dann hier berichte!



Kommentare on "Dremel-Test"
  1. Liebe Astrid,
    wenn ich mir das gravierte Glas anschaue, sitze ich echt mit offenem Mund hier. Das sieht soooooo schön aus. Könntest du glatt mit in Serienproduktion gehen ;o)
    Die Steine (besonders der Schwarze und die Schiefertafel) sind aber auch klasse geworden. Kann man auch in Holz gravieren? Oder in Leder? Na so fallen einem ja zig Sachen ein, in denen man munter Schriftzüge oder Motive ritzen kann ;o)
    Hattest du die Eier von Sigrid (Shabby Landhaus) gesehen? Na dit war kunstvoll graviert, aber dafür braucht man dann sicher noch spezielleres Werkzeug.....vielleicht einen Zahnarztbohrer? Hm.....wobei DAS geräusch mich dann doch nerven würde ;o)
    Ich danke dir, für die wundervollen Impressionen und freue mich über jeden deiner tollen Post. Gerade weil ich weiß, dass mir für so manche Feinarbeit einfach die Geduld fehlt.......hab' ich grad gestern bei meinen Eiern gemerkt und ich mein nich' die pupseierleichten Schriftzüge ;o)
    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holz und Leder stehen auch noch auf der "Ausprobier-Liste" und die Eier bei Sigrid werde ich mir natürlich mal anschauen!
      LG Astrid

      Löschen
  2. Wow das sieht super aus mit der Feder und der Kranz ist echt ein Traum, wunderschön !!!
    Ganz herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    die Dinge sind unglaublich schön geworden, alle, das Glas, die Steine und dein geheimnisvoller Osterkranz. Wunderschön. Du hast ein magisches Händchen für die Sachen und ein extrem ausgeprägtes kreatives GEN! Toll! Der Stein mit der Aufforderung "grow" ist zudem ein so ulkiges Statement!!!
    Sehr, sehr schön!
    Hab eine wunderbare Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ein beleuchteter Osterkranz - wer hätte das gedacht! Der sieht sooooo chic aus, aber ich seh' schon, da muss für die Eierchen schon ganz schön viel Fingerspitzengefühl mitbringen ;o) Die Steine sind auch sehr schön geworden und das Glas mit der eingravierten Feder ist mir letztens schon ins Auge gestochen, sehr schön Deine Gravur-Arbeiten!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid :)

    Deine Arbeiten am Glas finde ich toll, scheint wirklich super zu funktionieren - wir haben so etwas auch einmal gemacht (allerdings mit einem Konkurrenzprodukt) - die Steinresultate sind in der Tat nicht ganz so, wie man sie erwarten müsste ^^

    Dafür sind die Eierschalen wieder super geworden :)

    Lieben Gruß und weiterhin viel Spaß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. ohh Astrid , die Sterneneier ! Sind die toll. Das muss ich Dir einfach nachmachen, wenn ich darf. So schön sieht der Kranz aus.
    Ich habe auch schon mal den Dremel meinen Mannes für Steine gravieren verwendet. Das Teil ist aber so unhandlich, da sieht Dein Dremel wesentlich besser aus. Die Feder auf dem Glas ist auch der Hammer.
    Liebe , begeisterte Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich darfst du das nachmachen...freut mich, dass es dir so gut gefällt.
      Der Gravierer ist nicht schwer und auch sehr handlich. Für Frauen absolut geeignet!

      Löschen
  7. Hallo Astrid,
    das ist ja wieder einmal super schön geworden.
    Mich fasziniert immer wieder was du alles probierst.
    Toll!!
    Und deine Geduld...

    Also ich habe heute mit der Schleifmaschine einen alten Biergartenstuhl abgeschliffen. Die sind rot und grün. Ich hätte sie gerne eventuell in weiß. Zuerst muss natürlich die alte Farbe runter.
    Huiiiiii ...Mich hat das schon nach 1 Stunde nicht mehr gefreut bzw. wäre ich am liebsten schon wieder fertig gewesen.
    Dieses mal werde ich aber NICHT den Fehler machen ( wie sonst immer) das ich vor lauter schnell, schnell nicht mit dem Ergebnis zufrieden bin. Einfach weil es nicht schön geworden ist , vor lauter schnell.... ;-)
    Geduld, Geduld ;-)

    Eine schöne Woche!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  8. Einfach toll! Vor allem der beleuchtete Ostereierkranz mit den Sternen sieht echt hammermässig aus.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid!
    Ich lach mich hier schon wieder über Deine Ideen schlapp!!! Der Kranz mit den Eiern ist ja der Hammer!!!!! Besonders gelungen finde ich übrigens Deine Schieferplatte! Toll dass Du uns Deine Erfahrungen mitteilen konntest! Einen schönen Abend wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    WAHNSINN und TOLL ich bin sowas von begeistert von deinem Eierkranz. So wie du ihn gestaltet hast ist er wunderschön und mit Beleuchtung der Hammer !!!!!
    Die Feder auf Glas und die Steine sind auch sehr schöööön und deine bepflanzte Wanne *haaaach*
    Ich freu mich schon auf die nächsten Objekte ;o)
    gaaaanz <3liche Grüße und ein *GROSSES DANKESCHÖN* für all deine tollen Ideen ;o)
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo du Liebe,
    also das Glas ist ja schon mal der Hammer aber der Kranz haut mich ja nun komplett um.
    Wie toll ist der denn?!?!?!?!?!
    Und dann noch leuchtend ♥♥
    Hast mal wieder super hinbekommen.
    Auf die Arbeit hätte ich nicht gerade massig Lust :o)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend euch
    Vicky

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön.... das ist eine tolle Idee, bin begeistert.
    Du hast echt eine ruhige Hand!
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  13. Ja wie genial ist das denn wieder?!
    Das Feder Glas fand ich schon super, die Steine sind toll, aber der Kranz ist der Oberknüller!
    Und die Beleuchtung... mir fehlen die Worte.

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    deine Gravur Arbeit ist wirklich ganz wundervoll geworden! Ich bin echt sprachlos, wie toll das im Endeffekt wirkt, egal ob auf Stein
    Glas oder gar EIER Schalen? Super schön! Da krieg ich irgendwie auch gleich Lust auf so was. Ich bin ja nicht die grosse
    Näh oder Basteltante, aber solche Dinge mache ich super gerne.
    Der Osterlichterkranz ist wahnsinn! Wie kommst du blos auf die Idee, Sterne in die Eier zu ritzen, stanzen, gravieren...was auch immer.??
    Irre! Sieht wirklich sehr dekorativ aus...und Astrid, so was hat echt nicht jeder auf dem Tisch stehen!
    Toll....damit könntest du locker einen Stand eröffnen...bin mir sicher die Mädels würden Schlange stehen! ;-)))
    (Also ich würd mich glatt darin einreihen, hihi!)
    Bin echt schon gespannt, was du als nächstes gravierst.
    Hab noch eine schöne restliche und kreative Woche!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid
    ui hast du geduldige Hände! Und dann noch eine Lichterkette durch die empfindlichen Eier ziehen. Und der Efekt kann sich echt sehen lassen. Mir gefallen auch die anderen Sachen gut. Vorallem die Feder auf dem Glas. Sehr hübsch.
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,

    Du und Deine zauberhaften Ideen... Echt da fehlen mir die Worte! So schön und Du musst echt ein ruhiges Händchen besitzen.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid, Respekt! Einfach nur Respekt.
    Sternchen in Eier "meiseln" dazu gehört jede Menge Feingefühl und Präzession.
    (Bei mir wäre das Ei schon beim Einfassen kaputt ;-o )
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht toll aus. Ich setze schon mal den Dremel auf meine Wunschliste ;-) Allerdings weiß ich nicht,ob ich so viel Geduld aufbringen könnte.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Astrid!
    Da hast du ja wieder genau das richtige Spielzeug für dich ausgesucht! ;-)
    Einfach toll, was du tolles gezaubert hast. Der Osterkranz ist einfach nur der Knaller und dann noch mit Beleuchtung. Und das Glas mit der Feder gefällt mir auch total gut, es sieht so filigran aus. Super, ich bin schon auf weitere Ergebnisse gespannt.
    Einen Dremel habe ich übrigens auch, aber nur einen "normalen" zum Abschleifen meiner Gußfiguren. Das war mit mit der Hand nämlich viel zu anstrengend ;-)

    GLG Daniela.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Astrid, das gravierte Glas hast Du toll hinbekommen..., und die Eier sind auch klasse geworden...
    Auch ich habe angefangen mit dem Dremel Eier zu löchern, meine sind aber Gänseeier....
    An Hühnereier habe ich mich noch nicht ran gewagt, habe gelesen, dass Hühnereier zerbrechlicher sind....
    Wünsche Dir noch ganz viel Spass bei Deine Gravur Arbeiten
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid
    Wow, was du wieder gewerkelt hast ist ja grossartig. Die Feder gehört mitunter zu meinen Lieblingsmotiven. Einen Dremel hätte ich auch.... ;-)
    Dann dieser Osterkranz mit den Stern-Eier. Wahnsinn! Sowas hab ich noch nie gesehen. Und beleuchtet sieht das ganze echt super aus.
    Auch deine Osterdeko vom neusten Post gefällt mir sehr. Ich als Schilderliebhaberin finde das Schild natürlich hammer! Und die Hasen auf der Leiter sind auch so niedlich. Lange Rede, kurzer Sinn: wieder mal alles ganz fantastisch!
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab als Kind fleißig Glas geritzt! Das hat mir damals irrsinnig gut gefallen. Du hast damit sozusagen Kindheitserinnerungen geweckt!
    Deine Arbeiten gefallen mir alle sehr gut! Doch der Eierkranz mit Lichter ist einfach umwerfend!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid