Tisch (aus alt wird neu)

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Hallo ihr Lieben!
Heute zeige ich euch ein Projekt, dass mir besonders am Herzen lag 
und ich hätte nie gedacht, dass es so toll wird.
In diesem Post habe ich euch ja meinen "Basteltisch" gezeigt, 
den ich noch aus meiner ersten Wohnung habe und
der schon lange ausrangiert war!

Aber ich habe ihm ein neues Outfit verpasst.
Hier seht ihr schon das fertige Ergebnis!
Wie es dazu kam...nun hier in diesem Post!

Er diente mir viele Jahre als Unterlage für viele kreative Projekte.
wie man an den ganzen Farbspuren gut erkennen konnte!


 Da ich aber mein Kreativzimmer nun komplett umgestaltet habe,
passte er in dem Zustand ganz und gar nicht mehr dazu.
Also musste eine Veränderung stattfinden.
Es hat schon eine Weile gedauert, bis ich alle Farbreste abgeschliffen hatte.
Aber "nur" weiß streichen wollte ich ihn nicht.
Nachdem ich bei House Nr. 43 gesehen habe,
wie man das Holz "verwittern" lässt wollte ich das auch unbedingt ausprobieren.
Zuerst an einem Probebrett....was daraus geworden ist zeige ich euch mal in einem anderen Post!

Am schwierigsten war es die Stahlwolle zu finden.
Meine war noch mit Seife versetzt, da es so Putzschwämme waren.

Die Zutaten sind also

Starker Kaffee und
Stahlwolle, die 24 Stunden in Essig eingelegt wird.

Zu den Mengenangaben:

Die Schale mit Kaffee hat für 2 Anstriche gereicht,
Essig hatte ich viel zu viel, hätte ein Viertel gereicht!

Anleitung:


 Mit einem großen Pinsel den Kaffee mitsamt dem Kaffeesatz auftragen
 und eine Weile einwirken/trocknen lassen.
Dann den Kaffeesatz etwas abreiben
WICHTIG!!!
Erst Handschuhe anziehen bevor der Essigsud aufgepinselt wird.
Beim Probebrett habe ich keine Handschuh benutzt und einige Tage gebraucht,
bis die Hände wieder normale Farbe hatten.


Erst dachte ich, da passiert ja nichts, 
aber dann haben sich meine Hände verfärbt und später auch das Holz!

Für einen schönen dunklen Farbton habe ich die Prozedur 2-mal gemacht.
Leider hatte der Farbton einen leichten Grünstich, 
vielleicht lag es an der Seife in der Stahlwolle?! 

Um den weg zu bekommen habe ich weiße Acrylfarbe sehr stark verdünnt 
und den Tisch 3 mal lasiert bis mir die Farbe gut gefallen hat.
Nun ist es ein tolles Grau geworden, dass mit den weißen Beinen 
des Tisches, perfekt harmoniert und super in mein Creativzimmer passt!
Aber seht selbst...





 Die Glasflasche ist vom Trödler und wurde natürlich gleich mit Lärchenzweigen bestückt.


 Neben der Glasflasche habe ich auch gleich noch eine alte Wärmflasche mitgenommen.
Das Grau vom Zink passt genau zu dem Tisch.




In der Weihnachtabteilung eines Blumencenters
habe ich diese wunderschönen schwarzen Flügel entdeckt
und dazu gab es auch noch welche in Altrosa, die genau zu meinen Kissen passen.


Bin ganz verliebt in diese Farbkombi.




Mit ganz lieben Grüßen


Kommentare on "Tisch (aus alt wird neu)"
  1. Liebe Astrid, oh wie toll der Tisch geworden ist. Super finde ich das mit der weißen Lasur. Danke auch für´s Verlinken; freue mich.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,

    der Wahnsinn, bin schwer begeistert, das ist dir einfach super gelungen!
    Dein Arbeits-Kreativ-Zimmer ist traumhaft schön!

    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Aufwand hat sich echt gelohnt!!Sieht gut aus. Wünsche dir viel Freude damit und viele kreative Stunden welche du auf ihn verbringen darfst :-)
    Die Engelsflügelchen sehen süß aus!!!

    Alles Liebe
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid.
    Das sieht nach einer Menge Arbeit aus die sich aber zu 100% gelohnt hat.
    Ich lasse Dir ganz liebe Grüße hier
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid!
    Im ersten Moment habe ich mir gedacht, ach nee jetzt hat sie den tollen Tisch doch gestrichen, die Platte sah so toll aus. ABER das war die richtige Entscheidung, denn er sieht jetzt hammermäßig super aus!!! Und passt so gut in dein Zimmer, einfach klasse. Das mit dem Holz altern lassen muss ich unbedingt auch ausprobieren, ich habe noch ein paar Rohlinge von meinem Papa ;-)
    Im Gartencenter war ich am Samstag auch, aber bei den Weihnachtssachen habe ich gar nicht so genau geschaut. Ich will sowieso nichts kaufen heuer (haha) und irgendwie hat mir im Vorbeigehen auch gar nichts gefallen. Schade, denn die schwarzen Flügen sind wunderschön.

    Ganz liebe Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  6. Der Aufwand hat sich aber allemal gelohnt :-)))

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder so eine tolle Idee .... kommt sofort auf die Merkliste.
    Ich habe ja meinen Tisch auch gestrichen....samt Tischplatte. Aber die ist
    nicht wirklich schön geworden. Nun habe ich immer eine Tischdecke drauf.
    Ist auch schön & wohnlich.... aber manchmal mag ich es auch ohne Decke...
    ich denke ich sollte mir die Mühe machen ( kann ich das auch in der Wohnung machen???)
    Hab vielen Dank für diesen Tip!
    Der Lärchenzweig ist sooo schön, habe ich gerade schon bei Miriam bewundert!
    Liebe Grüße & einen schönen Tag
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      wenn du das in der Wohnung tun willst....musst du alles gut abdecken! Der Kaffee und der Essig sind ja sehr flüssig und so tropft es ordentlich daneben! Außerdem liegt ein starker Essiggeruch in der Luft!
      Ich würde es nicht empfehlen!

      Löschen
    2. Danke liebe Astrid....dann muss dieses Projekt bis zum nächsten Jahr warten.
      *seufz* ... aber Vorfreude soll ja eine der Schönsten sein ! ( kann ich nicht unbedingt zustimmen)
      Schönes Wochenende♥

      Löschen
  8. Der Tisch sieht ja wirklich fantabulös aus. Echt toll. Ich bin froh das ich durch deine Blogvorstellung auf "smatch" zu dir gefunden habe. Ich werde jetzt auf jedenfFall mal öfter vorbei gucken. Liebste Grüße Leah

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Astrid,

    toll, super dass du dir die Arbeit gemacht hast, es hat sich echt gelohnt, der Tisch erstrahlt in neuem Glanz.
    Ich bin mir gar nicht sicher ob man die Stahlwolle auch ohne Seifenzusatz bekommt, ich kenne die auch nur mit.

    Ich kann mir deine Hände gut vorstellen bin ja auch so jemand der immer erst nach dem Malheur zu den Handschuhen greift *hihi*

    Wieder so tolle Bilder von deinem zu Hause, ich glaube da würde ich mich auch so richtig wohlfühlen.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    ps.: danke fürs zeigen wie du das gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid
    Dein Tisch ist wunderschön geworden.....richtig toll!
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    der Tisch ist ja irre. Wir haben auch noch so ein Kieferungetüm hier stehen, aber ich traue mich nicht ran, ihn zu streichen. Dein Post ist wirklich inspirierend! Danke
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. wow super gelungen! sieht toll aus,dein neuer alter tisch ;) liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,ja großartig sieht der Tisch aus.Mah du bist ja so fleissig,da vergeht ja keine Woche wo du nichts machst.Nun mach mal aber eine Pause.Du ich brauche unbedingt diese schwarzen Flügeln,wo hast du sie gekauft?Ich habe zur Zeit wieder Dienst, bis nächsten Donnerstag,aber vielleicht kann ich sie ja auf dem nach Hause Weg mitnehmen.Gestern habe ich dir den Katalog zurück geschickt,müßte doch morgen bei dir sein.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pause????!!!!!
      Noch nicht...vielleicht mal zu Weihnachten, habe noch so viele Ideen!
      Die Flügel sind von Bella Flora....liegt bestimmt mal bei dir auf dem Weg!

      Löschen
  14. Hallo Astrid,

    boah.... was Du immer zauberst....klasse und großes Kompliment.... ständig bist Du am werkeln, basteln, streichen, Du bist sooo kreativ und so fleißig... bin nun ständiger Gast, weils immer tolle Anregungen von Dir gibt.... vielen Dank für die tollen Anregungen, wird sicher mal das eine oder andere umgesetzt...

    Kann sein, dass ich mich nochmal wegen der Hirschkopfvorlage bei Dir melden muss, habe zwar eine, konnte aber noch nicht testen, ob sie sich verwenden läßt....

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid,
    der Tisch ist wunderschön geworden!!! Das ist ja eine tolle Methode!!! Und Dein Kreativzimmer ist überhaupt so schön! Rosa und schwarz gefällt mir auch!!! :-)
    Mach Dir einen schönen Abend, lg, Diana

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Astrid, das ist ein sehr, sehr schönes Ergebnis geworden. Mein Kompliment, das war auch sehr mutig von Dir. Dein Kreativzimmer ist wirklich total toll! Wer träumt nicht von seinem eigenen "Wolkenreich", eine Mädchenbehausung. GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Wow, schon wieder ein toller Tipp! Die Stahlwolle habe ich auch schon länger hier liegen, bisher aber noch kein geeignetes Projekt dafür gefunden. Aber das muss ich nach deinen tollen Bildern jetzt unbedingt mal ausprobieren!
    Dein Kreativzimmer sieht wunderbar aus!!!!!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein toller Tisch! Eine klasse Anleitung und so super ist es geworden!
    Die Fotos sind wieder alle der Hammer und diese Flügel♥♥♥

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ein superschönes Ergebnis! So einen wunderschönen Bastelraum hätte ich auch gern...

    Liebe Grüße TINA

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    der Tisch sieht wunderschöööön aus. Ich arbeite auch sehr gern mit dieser Mixtur - da sieht das Holz so herrlich alt aus.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,
    dein langer Einsatz für den Tisch hat sich voll gelohnt, eine wunderbare Idee.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    Ich bin ein sehr großer Fan von Holztischen und habe mir vor einigen Tagen selber einen neuen bei http://www.massivmoebel24.de/ gekauft.

    Ich finde deine Idee und deine Kreativität ausgezeichnet und hoffe, dass du viele neue Ideen umsetzt.

    LG

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid!

    Dein Tisch ist der Hammer! Er hatte zwar auch seinen Charme mit all den Farbklecksen, aber so ist er ein echter Hingucker. Die Farbe ist dir super gelungen.

    Danke für die "Schrittfolge" - so super erklärt!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  24. mein kompliment zu deinem tischwunderwerk!!!
    die schwarzen flügel sind zauberhaft...
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  25. Wow, ich bin beeindruckt, wie du den Tisch verwandelt hast! Richtig gut sieht das aus. Mir gefällt der Look gut, weil der Tisch trotz Verwitterung nicht mehr abgenutzt aussieht. Sehr schön! Vielleicht auch ein Projekt für Mach mal? Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  26. Hallo!

    Na der Tisch sieht ja wirklich super aus! Möchte mich auch einmal an ein solches Projekt wagen... Kannst Du mir verraten, was für einen Essig Du genommen hast? (Reinigungs-Essig?)

    Vielen Dank schonmal vorab!

    Liebe Grüße,
    R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ganz normalen Essig gekauft....eigentlich den Günstigsten, den es gibt. Den nehme ich auch immer zum Putzen.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid