Hochbeet und Kräuterspirale

Mittwoch, 1. Mai 2013
Monatelang habe ich mir besseres Wetter gewünscht und das endlich die Gartensaison beginnt...
Aber seit es nun soweit ist fehlt mir die Zeit für meinen Blog!
Ich habe kaum die Zeit bei euch zu schauen und zu kommentieren.
Dabei feht es mir schon so und ihr auch!


Am letzten Wochenende haben wir aus den Steinen, die wir noch liegen hatten ein Hochbeet gebaut, damit wir in unserem Garten auch mal was Brauchbares anpflanzen können (Zitat meines Mannes!)


Und bei dieser Gelegenheit habe wir dann auch noch aus 
den kleinen "Reststeinen" eine Kräuterspirale gebaut. 
Das war schon lange mein Wunsch, 
da ich mir vorgenommen habe mehr mit frischen Kräutern zu kochen.

Meine Arme waren nach dem WE ganz lahm!
Aber dies soll jetzt auch unser letztes (Stein) Projekt im Garten gewesen sein!


Gestern habe ich dann angefangen die Töpfe rund ums Haus zu bepflanzen.


 In dem Eimer wächst ja schon die Weide und dazu habe ich mich für Verbene entschieden.


 Für die Zinkwanne habe ich mir dieses Jahr mal Geranien genommen. 
Eigentlich mag ich keine Geranien aber in weiß gefallen sie mir doch sehr gut.



 Ich bepflanze ja alles nur mit weißen Blumen....
aber als Kontrast habe ich hier noch eine Süßkartoffel dazu genommen.



Ganz besonders freue ich mich in diesem Jahr über mein "Tränendes Herz".
Das habe ich schon vor zwei Jahren gepflanzt aber dieses Jahr blüht es das erste Mal richtig.


 Nun wünsche ich euch noch einen schönen 1. Mai bei hoffentlich viel Sonnenschein!


Astrid

Kommentare on "Hochbeet und Kräuterspirale"
  1. Liebe Astrid,
    dein Hochbeet und die Kräuterspirale finde ich klasse!
    Sieht echt toll aus! Wenn ich einen Garten hätte, würde ich auch sowas machen! Dein Garten ist echt schön bepflanzt. Da glaube ich dir, das du da gerne und viel Zeit verbringst!
    Einen schönen Feiertag!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    Du hast wirklich ein ganz edles Paradies. Die weißen Pflanzen passen super zu Eurem Grau und Süßkartoffel im Topf ist klasse:-)))
    Sei ganz ganz nlieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön Euer Garten!
    Da möchte man Urlaub machen.
    Das Herz-spiral Beet ist eine Wucht!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  4. :) Das Zitat Deines Mannes, hätte ein Zitat meines Mannes sein können! :))) Tolle Fotos....ihr habt offensichtlich einen traumhaften Garten!

    Liebste Grüße

    Isa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    So eine Kräuterspirale finde ich toll!
    Und auch deine bepflanzten Kübel sehen richtig schön aus.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Ja im Garten ist zur Zeit was los,ich bin auch eifrig daran,es ist halt sehr mühsam mit meiner Arthritis,viel schaffe ich nicht.Schön habt ihr den Garten gestaltet.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Super habt ihr das wieder gemacht!!
    Die Kräuterspirale ist klasse...
    Ich liebe frische Kräuter.
    Ich mag dieses Jahr auch weisse und rosane Geranien. In Weidenkörben sehen sie toll aus.
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  8. hallo Astrid,
    das Hochbeet sieht klasse aus, mit was möchtest du es bepflanzen?
    Die Kräuterspirale ist auch toll geworden, und mit Kräutern kochen find eich sowieso gut.
    Ich wollte eigentlich im Garten auch alles weiß und rose haben, aber es kommen jedes Jahr wieder einige Farbkleckse hinzu...
    Danke für das Header-Lob, die Zierlauche im Garten sind auch alle noch fest zu....
    Dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    toll sind deine Beete und ich halte den Garten auch nur in weiß und rose. Bunt ist nicht so meines:-) So eine Kräuterspirale hätte ich auch noch gerne. Ich würze viel damit und mag so gerne die frischen und zitronigen Sachen.

    Ich habe aber noch keine Sommerblümchen gepflanzt. Gerade sind erst die Frühlingsblüher so richtig schön geworden :-) Ja und im Sommer ist immer weniger Zeit zum Bloggen. Ist doch gut so, ab ins Beet :-)

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    ich hatte mir schon Sorgen gemacht, aber mir schon gedacht, dass Du bestimmt bei diesem tollen Wetter die Sonne geniesst und im Garten rumwerkelst. Dein Garten sieht so klasse aus und am Liebsten würde ich direkt dort einziehen. *schnief* Gestern auf dem Flohmarkt habe ich zwei Emaille-Eimer ergattert und gleich auf meiner Terrasse drapiert und nun hast Du mich mit den Zinkwannen, Eimern und Töpfen angefixt. :) Jetzt muss ich am Wochenende auf der Pirsch Ausschau nach diesen tollen Dingen halten.

    Deine Kräuterspirale ist der Knaller. Die sieht einfach nur genial aus. Irgendwann möchte mein Küchenchef auch eine haben, aber das wird wohl noch eine Weile dauern.

    Ich wünsch Dir was,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)

    gut gelungenes Hochbeet - Gratulation dazu! Mir gefallen auch die alten Zinkwannen und Töpfe mit der Bepflanzung sehr gut :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid!
    Ich bin schon länger eine meist stille Leserin Deines Blogs. Deine Ideen und vor allem die Umsetzung davon sind immer wieder eine tolle Inspiration. Da ich seit heuer auch einen Garten habe, wollte ich Dich fragen, WIE Du die Zinkkübel bepflanzt. Das wollte ich auch machen, traue mich aber nicht, da ich dachte, Zink und Erde verträgt sich nicht so gut. Unten Löcher bohren? Oder nur eine dicke Drainageschicht? Ich finde sie nämlich auch sehr hübsch und vor allem würden sie gut zu unserem Häuschen passen. Liebe Grüße aus Wien von Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerti,
      also dass sich Erde und Zink nicht vertragen kann ich nicht bestätigen. Den Kübeln/eimern passiert nichts und die Pflanzen wachesen wunderbar. Natürlich in den boden ein paar Löcher bohren, damit das Wasser ablaufen kann. Ich tue immer unten eine Drainageschicht aus kleinen Steinen hinein und darauf lege ich ein Stück Vlies. Das sorgt dafür, dass es keine Erde-Flecken auf den Steinen/Platten gibt. Habe ich im ersten Jahr nicht gemacht und hatte dann dunkle Flecken auf dem Granit. So kann man das wunderbar vermeiden!
      Also ruhig alles bepflanzen, was dir gefällt!
      LG Astrid

      Löschen
  13. Wie hast du denn die Kräuterspirale befestigt? Hast du die Steine bloß übereinandergelegt? Bei eurem Hochbeet sieht man ja, dass es zementiert ist. Beides gefällt mir sehr gut, die Spirale passt sogar zu unserem aktuellen Topthema! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Steine sind nur aufeinander gelegt. In allen Anleitungen, die ich mir angeschaut habe, war das so beschrieben. Mal sehen, ob sich das bewährt!

      Löschen
  14. Great blog! Die Informationen, die Sie ist ruhig hilfreich, warum ich nicht in der Lage, es früher zu finden. Sowieso ich Ihre Feeds abonniert haben, halten Sie die gute Arbeit auf.

    Hochbeet

    AntwortenLöschen
  15. Ausgezeichnete und hilfreichen Beitrag ... ich bin so froh, nach links Kommentar zu diesem Thema. Dies hat eine so interessante Lektüre, würde gerne mehr lesen Sie hier ....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/cidSS1zG7u2eMapTuBsuYyvN.png