Kommode "Shabby chic"

Mittwoch, 29. August 2012
Heute habe ich das nächste alte Stück fertig bekommen. Die Kommode war in die Jahre gekommen
aber auch nicht richtig alt! Die Laufschienen der Schubladen waren kaputt...also fast reif für den Sperrmüll.
Aber nach einigen Recherchen habe ich die passenden Schienen für wenig Geld bei Ebay gefunden.
Nach dem Streichen eingebaut und nun funktioniert alles wieder wunderbar.




Kommentare on "Kommode "Shabby chic""
  1. Hallo Astrid,
    vielen Dank für Deine ausführlichen Beschreibungen Deiner tollen "Werke".
    Ich habe auch vor meine fast 30 Jahre alten "Schätze" endlich weiß zu streichen im shabby chic Stil. So langsam kann ich den dunklen Holzton nicht mehr sehen.
    Wie machst Du das bei den Schränken? Werden sie auch von innen gestrichen?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      Einige Schränke habe ich auch von innen gestrichen... aber nur wo man reinschauen kann, also bei den Vitrinen oder offenen Regalen. Schubladen nicht, aber die Seiten der Schubladen schon...finde das sieht besser aus, wenn man sie aufzieht!
      Falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne melden!

      Löschen
  2. Hallo Astrid,
    oh, das ging ja flink mit Deiner Antwort :-) Vielen Dank dafür.

    Ja, ich habe noch Fragen, da ich immer noch nicht weiß mit welcher Art von Farbe ich streichen sollte. Danke für Dein Angebot, mir weitere Fragen zu beantworten.
    Wie ich gelesen habe nimmst Du Vorstreichfarbe und schützt die beanspruchten Flächen mit Wachs. Ich habe jetzt so viel schon gelesen, dass ich mir ziemlich unsicher bin. Einige nehmen Kreidefarben, die finde ich ziemlich teuer (kommen glaube ich aus Holland), andere dafür einfach Wandfarbe (Dispersionsfarbe), andere wiederum Acrylfarbe.
    Nimmst Du normales Weiß oder gibt es das auch in Antikweiß.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina, mit der Kreidefarbe habe ich keine Erfahrungen, da sie mir zu teuer ist. Inzwischen streiche ich die Möbel ja kaum noch sonder spritze sie mit Farbe. Das geht schneller, einfacher aber verbraucht aber auch etwas mehr Farbe. Daher nehme ich auch die Vorstreichfarbe, die aber ein super Ergebnis bringt. Alternativ nehme ich Acrylfarbe, die ich aber nur im Bastelbedarf bekomme. Ich habe auch schon mit Vollton/Abtönfarbe in weiß gestrichen, obwohl da alle von abraten, weil das ja eigentlich für Wände ist. Auch das hat wunderbar geklappt und hält bis heute. Da war mir der Farbton allerdings zu "altweiß". Was auch gleich deine nächste Frage beantwortet....nehme eigentlich nur reinweiß!
      Hoffe, du bist jetzt schlauer....das mit der Farbe war ja auch mein Hauptproblem am Anfang.

      Löschen
    2. Hallo Astrid, ja Du hast mir sehr geholfen. Vielen Dank und LG

      Löschen
  3. Hallo, Astrid,

    deine Sachen finde ich echt toll, vor allem den Hasendraht-Schrank.
    Ich habe eine alte, ziemlich dunkle Kommode, die ich in Shabby Chic aufarbeiten möchte, mein erstes Projekt. Muss ich sie vorher abbeizen, oder kann ich einfach drüber streichen? Hast du es auch schon mal mit einer Unterfarbe probiert,z.B. blau?

    Ich wünsche dir noch viele schöne Projekte und viel Erfolg dabei .
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      abbeizen musst du nicht...aber anschleifen. Ich habe schon so einige Dinge erst mit Schwarz oder Grau gesrichen und dann weiß. Das geht auch sehr gut! Als Tipp: die farbigen Kanten mit Kerzenwachs einreiben und danach erst weiß streichen. Dann kann man hinterher das weiß viel leichter abschleifen und die Farbe darunter kommt besser raus.

      Löschen
  4. Hallo,

    habe einen sehr schönen Kleiderschrank- ein alter Weichholzschrank in ??? Buch/Eiche -keine Ahnung, würde diesen gerne in weiß streichen, habe aber weder Ahnung noch Talent noch Erfahrung, weiß auch noch nicht ob ich diesen in weißem Lack also modern oder in shabby look streichen soll. Kannst du mir einen Tipp geben???

    Danke für deinen Tipp

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deine tollen Tipps. Ich mach mich dann mal gleich ans restaurieren :)

    AntwortenLöschen
  6. hallo astrid,
    bin ganz begeistert von deinen bearbeiteten möbeln... vielen dank für die vielen anregungen...und inspirationen... ich möchte sie nun gern umsetzten und meine möbel im shabby chic verschönern. ich habe im wohnzimmer gelaugte und geölte 20 jahre alte kiefernmöbel. kann ich sie auch mit einfacher wand- oder vorstreichfarbe behandeln? hast du dazu erfahrungen?
    herzlicher gruß sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    ich bin gestern zufällig auf Deinen Blog gestoßen... Und nun habe ich stundenlang alles mögliche durchgelesen, angesehen, geschwärmt.
    Ich liebe Deine Arbeiten. Ab sofort wird unser ganzes Haus, unser Boden und der gesamte Bekanntenkreis nach verwertbaren Dingen durchsucht ;-)). Ganz sicher verfolge ich Deine Arbeiten und werde mich dann auch mal melden, wenn ich selber Ergebnisse vorweisen kann.
    Ganz liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Es bedeutet mir wirklich viel, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben!
♥ Astrid