Image Slider

-

Vom Daybed zum bequemen Gästebett mit Matrazzo* und Bekanntgabe der Gewinnerin

Dienstag, 6. Dezember 2016
* Werbung

Unser Gästezimmer ist ja auch gleichzeitig mein Creativzimmer über das ich wirklich sehr glücklich bin.
Dort bewahre ich meine Materialien auf und habe einigermaßen Platz um an meinen DIY zu werkeln.
Eigentlich verbringe ich dort viel Zeit und möchte es natürlich auch schön haben.
Endlich bin ich dazu gekommen hier die cremefarbenen Wände in ein strahlendes Weiß umzu
streichen. Das gefällt mir gerade so gut, dass ich noch keine Bilder aufhänge.


Das Daybed haben wir vor einigen Monaten angeschafft und erstmal die ausrangierte Matratze aus dem Bett unserer Tochter hineingelegt.  Da ich in letzter Zeit aber auch immer mal wieder dorthin zum Schlafen ausweichen muss (ich sage nur Schnarchen....) sollte die Matratze doch etwas komfortabler werden.
Da kam mir die Anfrage von Matrozzo* gerade recht, ob ich ihr Produkt testen wolle.


Die Matratze wird komplett in Deutschland und an einem Standort hergestellt. Die Qualitätsmatratze von Ottobock wird vom Auftragen der Rohstoffe bis zum fertigen Ergebnis an einem Ort gefertigt – ohne Zwischenhändler, ohne lange Transportwege. Das spart Kosten und schont die Umwelt.
matrazzo® vereint die Erfahrung von über 60 Jahren Schaumstoffproduktion mit dem Know-how des Weltmarktführers in der technischen Orthopädie. Hinter beidem steht ein Name: Ottobock.


De Matratze kommt in einem handlichem Karton an und entwickelt sich nach dem Auspacken schnell in eine vollwertige und bequeme Matratze.


Davon habe ich nun 2 Stück, wovon eine immer auf dem Daybed liegt und die andere dahinter an die Wand gestellt noch eine tolle Rückenlehne abgibt.






Wenn man das Bett auseinander zieht erreicht man immerhin ein Breite von 1,60, welches schon ein gemütliches Gästebett abgibt. Mehrmals im Jahr kommen uns die Schwiegereltern besuchen, die nun auch auf den super bequemen Matratzen liegen können.


Über Sylvester kommen uns Freunde besuchen, für die ich dann mit großer Freude das Zimmer herrichten werde.








Auch hier ist ein bisschen Weihnachtsdeko eingezogen. Das süße Hasenbild gibt es in der aktuellen Sweet Living.



Mein Schneideplotter hat hier auch seinen Platz und kommt fast täglich zum Einsatz!

 
Passend zum Schneidplotter gab es ja das Gewinnspiel um das Buch "Frisch geschnitten 2" zu gewinnen. Die Gewinnerin wurde ermittelt und es ist:

Sabine S aus WO(rms)


Bitte melde dich bei mir unter Creativelive@freenet.de  und gib mir deine Adresse durch damit dir das Buch zugesendet werden kann.

Allen anderen danke ich für die Teilnahme und wünsche auch denen die das Buch nicht gewonnen haben viel Freude mit ihrem Plotter und probiert ruhig einiges aus....und zur Unterstützung könnt ihr euch ja auch die Bücher anschaffen!

Liebe Grüße
 
♥♥♥
 
 



Follow my blog with Bloglovin

*Kooperation

Ré­su­mé zu meinem Buch "Scandi do it yourself" und Gast-DIY

Sonntag, 4. Dezember 2016

Nun ist es fast 9 Monate her, dass mein Buch veröffentlicht wurde. Zeit für ein Résumé


Was war ich aufgeregt! Wie wird es den Lesern gefallen....kauft es überhaupt jemand....wird es auch negative Kritik geben?!
Negatives ist (fast) ausgeblieben, dafür gab es ganz viel positive Resonanz!
Viele Blogger, Magazine und Instagrammer haben es gezeigt und ich habe sogar das eine oder andere Nachgebastelte gesehen! Das freut mich immer am meisten!

Buchvorstellung "Frisch Geschnitten 2" und Verlosung

Dienstag, 29. November 2016


Heute gibt es mal wieder etwas für alle Schneideplotter- Besitzer und die, die es werden wollen!
Letztes Jahr habe ich euch bereits das Buch "Frisch geschnitten" von Angelika Holz vorgestellt
und es ist bis heute mein Nachschlagewerk geblieben!
Nun hat sie zusammen mit Dagmar Steinmetzer nachgelegt und "Frisch Geschnitten 2" herausgebracht.

Tischdeko und Adventskalender

Sonntag, 27. November 2016

Am gestrigen Nachmittag hatte ich meine lieben Bloggerfreundinnen Edith und Daniela zu Gast und habe das zum Anlass genommen den Tisch festlich zu decken.


Wie ihr vielleicht wisst kommt das in unserem Hause nicht so oft vor, umso mehr genieße ich es.
Besonders zur Weihnachtszeit! Da kann man sich dann mal üppig auslassen!


Sogar mit weißer Tischdecke, die ich seit der Konfirmation unserer Tochter, dieses Jahr, besitze!
(Hach, ein weißer Tisch wäre auch toll!!!!)


Für die Weihnachtsdeko hatte ich schon Tannenbäume aus Papier unter der Glasglocke ausgeschnitten. Nun sind noch einige mehr dazu gekommen, die ich auf kleine Baumscheiben geklebt habe.


Die Serviette habe ich mit einem weihnachtlichem Motiv bestempelt. Dafür wasserfeste Stempelfarbe verwenden!




Nachdem ich in drei Blumengeschäften vergeblich nach Mistel gefragt hatte bekam ich einen Tipp von einer lieben Nachbarin, die an sehr niedrigen Bäumen viele Misteln gesehen hatte. Direkt nach der Arbeit, noch im Büro Look, konnte ich mir dort ein Bund  pflücken!

Das passende Schild* mit der goldenen Schrift  ist auf eine Balsaholzplatte gedruckt. So scheint noch ein wenig die Maserung durch und macht das Schild noch wertiger.



Auf vielen Blog habe ich schon die Adventskalender gesehen. Einige machen sogar mehrere Varianten! Ich bin froh, dass wie eine haben!


Dieses Jahr ist es ein Familienkalender geworden. Jeder befüllt für jeden 4 Tüten. Das sollte eine machbare Aufgabe sein und ich werde dann sogar auch überrascht!


Da ich es leider nicht hin bekomme selber ein Chalkboard  zu beschriften habe ich mir unter den vielen tollen Motiven von Posterlounge dieses* ausgesucht und als Holzschild ausarbeiten lassen.


Darüber einen Draht gespannt, der an den Seiten mit Nägeln fixiert wurde.


Daran werden nun die Papiertüten befestigt auf die ich kleine Symbole geklebt habe, damit jedes Familienmitglied auch erkennt, wer an welchem Tag eines öffnen darf!



 
Nun wünsche ich euch allen einen schönen 1. Advent und genießt die Vorweihnachtszeit.
 
♥♥♥
 
 
 

Follow my blog with Bloglovin

*gesponserte Inhalte

Blogger tour

Dienstag, 22. November 2016


Nun ist sie also gestartet....die erste österreichische Blogger Home Tour!  15 Bloggerinnen laden euch in ihr weihnachtlich geschmücktes Haus ein! Wer, außer mir, noch alles dabei ist seht ihr am Ende meines Beitrags.
Gestern wart ihr sicher auch schon bei Veronika, die mit rosa Weihnachtsdeko überrascht!
 

 
Ich freue mich sehr euch bei mir begrüßen zu dürfen und hoffe euch gefällt meine Deko, die ich dieses Jahr noch mehr im Scandi Style gehalten habe als die Jahre zuvor.
Das heiß auch "minimlistisch"! Was zu Weihnachten nicht so einfach ist!
Aber ich habe schon auf dem Dachboden alles in 2 Kisten zusammen gepackt und davon dann fast nur die Hälfte genommen!


Allerdings habe ich auch ein paar neue Dinge gewerkelt, so wie die Sterne, die ich euch ja auch schon am Sonntag gezeigt habe!





Die Beton Tannenbäume habe ich mit den tollen Formen von Rayher gegossen. Hier findet ihr die Anleitung


Unser Teo musste natürlich auch wieder mit ins Bild....


Mein persönlicher Favorit ist die Zeder, die ich so oft bei den Skandinaviern gesehen habe bis der Wunsch da war auch so einen "Weihnachtsbaum" zu haben.




Für den Tannenbaumvorhang habe ich den Schneideplotter bemüht und sie dann an ein Stück Schwemmholz gehängt.





In diese Tannenbäume unter der Glasglocke habe ich mich auf Pinterest verliebt....und nicht nur ich. Viele haben das bei mir weiter gepinnt.






Als Fan vom puristischen Design komme ich bei Puik-Art* voll auf meine Kosten und der Kerzenhalter Conic sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch diese äußerst praktische Halterung




Das DIY zum Kugelkranz findet ihr hier.





 



Die Stühle dürfen übrigens am Esstisch bleiben. Sie sind von allen Familienmitgliedern akzeptiert und sogar als bequem befunden!





Ein schöne Idee ist die Weihnachtsdeko im Koffer. Dort könnte man alles hineinpacken, was man mag. Ich freue mich sehr, das ich so einen Platz für meine Lieblingskugeln gefunden habe!


 
Ich hoffe es hat euch bei mir gefallen und ihr besucht auch alle anderen Teilnehmer dieser Tour. Erstmal geht es weiter bei meiner lieben Edith, die ihr wunderschönes Zuhause mal wieder sehr stilvoll geschmückt hat!


Gestern haben schon diese 5 Bloggerinnen ihr Zuhause gezeigt.
 

 
 
Heute könnt ihr noch diese Blogs besuchen:

                    Dienstag

Margit von "Paradies und das"

und schaut unbedingt morgen noch hier vorbei:
 
Mittwoch
 

 
 


 

*Gesponsert

Follow my blog with Bloglovin