Image Slider

-

Schwarze Wand

Dienstag, 27. September 2016


Ja, wir haben uns getraut!
Schon lange begeistere ich mich für schwarze Wände. Wann immer ich sie irgendwo gesehen habe war ich total hin und weg.
Nun war es an der Zeit im Zimmer meiner Tochter 2 Wände, die sehr in Mitleidenschaft gezogen waren, zu streichen.


Nach dem Farbwunsch gefragt kam ein vorsichtiges "Schwarz"?!
Damit wurden bei mir offene Türen eingetreten und natürlich stimmte ich gleich zu.
Sogar mein Mann hat relativ relaxed reagiert und so haben wir gleich im Baumarkt die passende Farbe besorgt.


Das schlechte Wetter am vorletztenWochenende haben wir gleich ausgenutzt um zu starten. Das schlimmste beim Streichen sind ja die Vorarbeiten. Ausräumen, abdecken, abkleben....
Da vergehen schon "Stunden" bevor man überhaupt loslegen kann!


Dann aber ging alles recht flott! Die eine Wand wurde weiß aufgefrischt und die abgeklebten Ränder auch einmal weiß übergestrichen. Somit läuft evtl. Farbe in Weiß unter das Klebeband und dichtet es ab. So ergeben sich wirklich ganz klare Ränder. Das hat super geklappt und ist bei Schwarz ein wichtiger Arbeitsschritt!


Passende Deko, Kissen, Bettwäsche hatten wir schon vorher beim Lieblings-Schweden geshoppt.
Dazu noch Bilderrahmen, die mit neuen Postern von Posterlounge * gefüllt wurden.


Meine Tochter wollte unbedingt einen Wolf und hat sich für diesen entschieden.
Dazu hat sie sich noch Mondphasen als Wandsticker gewünscht. Diese sollten ganz schlicht sein.
Kein Problem.....mit dem Schneideplotter aus Wandtattoofolie ausgeschnitten und angebracht.


Mal wieder zeigt sich, wie vielseitig der Schneideplotter eingesetzt werden kann!

Wolf, Mond und Schwarz!!! Sollte ich mir Gedanken machen?!
Nein sicher nicht...es sieht einfach nur klasse aus. Am liebsten würde ich nun in diesem Zimmer wohnen. Ich gehe nun so gerne dort hinein um es mir immer wieder anzuschauen.

Was mich am meisten überrascht ist, dass der Raum nicht etwa kleiner wirkt sondern sogar größer!
Ich dachte, dass die dunkle Wand ihn optisch kleiner macht.....


Unser eigener "Wolf" hat aber auch wieder seinen Platz an der Wand gefunden!


Wer von euch mein Buch hat, erkennt den Paperbag vielleicht wieder. Die Dinger sind so praktisch. Darin sind allerhand Plüschtiere verstaut von denen sich noch nicht getrennt werden kann!


Bei Posterlounge gibt es ja eine unendliche Auswahl an tollen Motiven. Auch sehr viele schwarz/weiße, da habe ich noch diese Linien ausgesucht. Ein echter Mond sollte auch noch dabei sein!





viele liebe Grüße




*Kooperation

Buchvorstellung FEIERLAUNE und DIY Deko Birnen

Dienstag, 20. September 2016


Heute habe ich einen Buchtipp für euch Es geht geht um FEIERLAUNE, ein tolles Buch mit Deko und Food Ideen für rauschende Feste oder für schöne Arrangements im kleinen Rahmen.

Bei uns zu Haus finden ja eher selten Feste statt. Und im Alltag muss es immer schnell gehen und da bleibt die Tischdeko eher auf der Strecke.



Aber einige Mal im Jahr gibt es dann doch "die Anlässe" und dann freue ich mich über originelle Anregungen!

Ganz frisch bei der DVA (ist auch der Verlag der mein Buch heraus gebracht hat) ist das Buch FEIERLAUNE von Holly Becker und Leslie Shewring erschienen. Holly Becker ist euch bestimmt ein Begriff. Gerne schaue ich auf ihrem Blog Decor8 vorbei.


Für mich ein wundervolles Buch mit liebevollen Dekoideen für besondere Feste.
Neben wundervollen Anregungen, Bastel- und Foodideen gibt es auch Einblicke in spannende Räumen, die ich mir ja immer am liebsten anschaue!
Es ist passende Deko für jede Jahreszeit dabei aber gleich auf den ersten Seiten geht es um Weihnachten....und typisch Blogger....denke ich auch schon darüber nach!


Schwarz weiß ist ja immer mein Thema und das wird hier perfekt bedient!


Aber es geht auch bunt. Sehr süße Ideen z.B.für die Kinderparty!


Wunderschöne Dekoideen, die nicht nur zu einer Feier passen!
Besonders die Idee mit Glühbirnen, die zum Weihnachtsbaum-Schmuck  umgewandelt werden, hat es mir angetan.
 

Da es ja bis Weihnachten noch ein Weilchen hin ist habe ich eine herbstliche Variante gestaltet.


Kupfer ist immer noch mein Favorit und passt auch perfekt in diese Jahreszeit.
Dafür habe ich das Gewinde also mit Kupfer eingesprüht.
Als Halterung eignet sich dafür perfekt ein Eierkarton.


Den Glasbereich habe ich schwarz gesprüht und nach dem Trocknen können die Birnen individuell gestaltet werden.


Im Buch wurde mit Pailletten und Glitzer gearbeitet,
Ich habe mich für Blatt-Kupfer entschieden.


Dafür mit Anlegemilch anpinseln und das Metall auflegen.


Andrücken und das Überstehende mit einem Pinsel abreiben.


Mit einem Draht umwickeln und eine Aufhängung formen.


Natürlich kann man sie auch mit einem Lackstift beschriften. Da ich aber leider über keine schöne Handschrift verfüge habe ich mir den Schriftzug und ein paar Blätter vom Schneideplotter ausschneiden lassen und aufgeklebt.


An einen Korkenzieher Zweig gehängt gibt es eine coole Herbstdeko ab!


Glühbirnen finde ich zur Zeit richtig klasse und habe mir auch endlich eine passende Lichterkette gegönnt.
(gab es bei Granit...ist aber gerade nicht mehr im Shop)



 

Das Wetter ist ja jetzt schon sehr herbstlich geworden aber dadurch komme ich auch wieder dazu creativ zu werden. Pläne gibt es genug und einige Veränderung in den Räumen sind auch geplant.
Bald mehr.....

 


DIY Trittstein

Dienstag, 6. September 2016


In den letzten Wochen hat es leider ein paar Scherben bei uns gegeben. Meine Lieblingsschale von House Doctor ist mir runter gefallen und ein paar Tage später ging noch eine schwarz-weiße Schale kaputt.


Die Scherben habe ich aufgehoben, um sie zu recyceln.
In Planung war also ein Tritt/Dekostein fürs Beet.
Als Grundlage habe ich mir eine Platte mir 25cm Durchmesser in dieser Form gegossen.
Bei der Betonuhr habe ich sie auch schon mal genommen. Dafür habe ich den tollen Kreativbeton verwendet aber für diese Zwecke reicht ein "normaler" natürlich auch.


Ich selber musste 2 mal an mischen, da ich nicht abschätzen konnte, wieviel ich brauche.
Daher habe ich euch die Mengen aufgeschrieben:
  • 5 Becher (ca. 200ml von IKEA) Zement
  • 5 Becher feinen Sand (z.B. Spielsand)
Wasser solange zugeben, bis ein pampiger Brei entsteht.... (leider keine Mengenangabe)

Den Beton in die Form geben und 24h besser 48h aushärten lassen
 


Die Schalen, bzw.  Scherbenstücke mit dem Hammer noch etwas zerkleinern.


Wenn die Scheibe ausgehärtet ist kann man sie mit den Scherbenstücken belegen.
Dafür habe ich etwas Fliesenkleber an gemischt  und auf die Scheibe auftragen.


Tipp: ruhig etwas dicker auftragen, damit man auch die gewölbten Teile gut eindrücken kann.
(Hätte bei uns ruhig etwas mehr sein dürfen und glatter streichen....aber mein Mann hat das so gemacht, wie man es wohl für Fliesen verwendet..... habe mich dann geärgert....aber hilft nichts....beim nächsten Mal mache ich es so, wie ich es will!!!!)


Auch den Fliesenkleber gut aushärten lassen und dann die Fugenmasse anrühren.


Dafür habe ich Fliesenkleber mit schwarzer Acrylfarbe und Wasser angerührt.
Diese Masse muss dann von den Scherben wieder herunter gewaschen werden und nur die Fugen sollten gefüllt sein.


Da bei uns einige der Scherben nicht ganz so tief versenkt werden konnten ist es nun kein Trittstein sondern ein dekorativer Hingucker im Beet geworden!



Zusammen mit den Leuchtsteinen gibt es doch ein schönes Bild!


 
 
Diese Woche ist unser Urlaub zu Ende gegangen und nächste Woche beginnt auch die Schule wieder!
Hallo Alltag....du hast uns wieder.
 
Wünsche euch eine tolle Woche
 
♥♥♥
 
 

Auch der Herbst hat schöne Tage....

Dienstag, 30. August 2016

....und der Spätsommer erst recht!
Der August endet mit wunderbar warmen Temperaturen und bei den lauen Abenden kann man noch sehr lange draußen auf der Terrasse sitzen.


Trotzdem merkt man nun schon, dass die Tage kürzer werden, denn es wird bald einmal schummrig!
Aber dafür gibt es ja auch für draußen wundervolle Lichtquellen.
Ich freue mich so, dass sich dieses Jahr ein von mir lang gehegter, Wunsch erfüllt hat.


Nachdem ich mehrere Male im Urlaub beleuchtete Töpfe bewundert habe, ist der Wunsch, einen auf der Terrasse zu haben, immer größer geworden!


Fündig geworden bin bei Blumentopf24.de* und nun steht das gute Stück neben unserem Outdoorsofa und ich kann den ausklingenden Sommer noch mehr genießen!












Nach ein paar Tagen Urlaub an der Nordsee und bei der Familie genießen wir nun die letzten Ferien und Urlaubstage zuhause!


*Kooperation